Schwunganalyse

MIT SCHWUNGANALYSE

UND GOLF PRO BESSER WERDEN

Die besten Technik Tools weltweit stehen Ihnen in der Golf Lounge zur Verfügung. Im High Tech Golf Lab untersuchen wir den Flug des Balls, die Bewegung des Schlägers, die Effizienz Ihrer Gewichtsverlagerung und die Parameter Ihrer Puttbewegung. Ihr Golf Lounge Pro zeigt Ihnen dann genau, wie Sie Ihr Golfspiel schnell und effizient wesentlich verbessern können.

WELTBESTE TECHNIK TOOLS MIT INTERNATIONALEM RENOMMÉE

Machen Sie sich analytisch fit für Ihr Golfspiel und nutzen Sie die Technologien unseres High Tech Golf Lab. „So eine Ausstattung gibt es in Deutschland in dieser Form eigentlich nur im renommierten Golf Club St. Leon-Rot“, so Headpro Paul Dyer, europäischer Leiter der David Leadbetter Golf Academy. „Die Trainingsmöglichkeiten sind – gerade für ambitionierte Golfer, die in den Wintermonaten an ihrem Schwung feilen wollen – erstklassig.“

Das wird gemessen:

Mit dem TrackMan Radar untersuchen wir den Flug des Balls und Bewegung des Schlägers. Das SAM BalanceLab zeigt Ihnen die Effizienz der Gewichtsverlagerung und mit dem SAM PuttLab überprüfen wir mit Ultraschall Technologie 28 Parameter der Puttbewegung. Mit dem V1 Video System schicken wir Ihnen Ihre Golfschwünge dann direkt auf Ihr Smart Phone. So sehen Sie sich selbst und können direkt Verbesserungen vornehmen. Welches möchten Sie zuerst kennen lernen? Optimieren Sie zum Beispiel erst den Schwung mit dem TrackMan IIIund justieren dann Haltung und Gleichgewicht mit den SAM Balance/Putt Lab .

Das wollen wir erreichen:

„Gerade für das Leistungstraining der Mannschaften in den Hamburger Clubs sowie des Nachwuchses sehen wir uns mit unseren neuen hochmodernen, innovativen Trainingstools als die Anlaufstelle Nummer 1. Aber auch für alle anderen Golfer und unsere Mitglieder sind die Trainingsmöglichkeiten nicht zu schlagen. Im Rahmen einer regulären Trainerstunde kommen keine zusätzlichen Kosten auf den Schüler zu – egal welche Tools im Training zum Einsatz kommen“, so Geschäftsführer Peter E. Merck überzeugt.

TrackMan III

3290