gereng x
Debug
Width (device):
Width (screen):
Viewport:
Scoll:

ELEKTROMOBILITÄT

BÄLLE SCHLAGEN - WAGEN LADEN

Der Trend zu mehr Elektromobiliät in deutschen Städten ist ungebrochen. Damit Autofahrer aber auf umweltfreundliche Elektroautos umsteigen, müssen die Voraussetzungen geschaffen werden. Die Golf Lounge geht voran und bietet die erste E-Ladestation für Autos an einem Lichtmast in Hamburg, frei nach dem Motto: Bälle schlagen - Wagen laden. Dazu ist eine Umrüstung des Lichtmasts mit einem sogenannten SmartCable mit einem geeigneten, mobilen Stromzähler erforderlich. Die Idee für diese Technologie und Umsetzung stammt von dem Unternehmen "ubitricity", das die Lösung bereits in London, Paris, Kopenhagen, Peking und Berlin erfolgreich getestet hat. Jetzt steht die Premiere in Hamburg an. Zur Einführung in der Golf Lounge haben wir ein besonderes Angebot: bis Ende des Jahres schenken wir unseren Mitgliedern und Kunden den Strom vom Lichtmast! "Man muss ungewöhnliche Wege gehen, wenn man etwas verändern möchte. So wie unsere Idee der Golf Lounge zunächst ungewöhnlich war, ist es auch die Idee des Landes am Lichtmast. Wir glauben an die großen Vorteile des E-Mobilität in unsere Stadt und sind stolz, den Prototypen für ein neuartiges Ladekonzept bei uns zu präsentieren", so Peter Merck Geschäftsführer der Golf Lounge. Mitglieder können zukünftig bei uns Bälle schlagen und gleichzeitig ihren Wagen ganz bequem aufladen lassen. Die Golf Lounge fördert die E-Mobilität als Vehrkehrskonzept in der Hansestadt und setzt durch die Einführung der Lichtmasten mit Ladefunktion neuer Akzente. Diese Idee könnte bundesweit Schule machen, denn das Potenzial auf Deutschlands Straßen ist groß. 



Bitte in den Portrait Modus wechseln