Schee war’s!

Golfen, aber zünftig! Das Motto beim Gourmet Cup 2014 im GC Deinster Mühle

Golfen, aber zünftig! Das Motto beim Gourmet Cup 2014 im GC Deinster Mühle. Gespielt wurde österreichischer Chapman-Vierer.

Der diesjährige Gourmet Cup war der Hit und in jeder Hinsicht eine sportliche Meisterleistung. Der letzte Samstag in Deinste ein Bild für die Götter: Am späten Vormittag haben sich lauter sehr österreichisch ausschauende Golfer unter österreichisch weiß-blauem Himmel zu einem Spaß-Turnier der dritten Art versammelt. Denn zu meistern war kein normaler Chapman Vierer, sondern ein österreichischer Chapman Vierer in Tracht mit entsprechend vielen Extra-Schikanen und noch mehr österreichischen Schmankerln. Dafür haben unsere Stargäste Manfred und Toni gesorgt, die extra aus felix Austria angereist sind, um persönlich für original-österreichische Rahmenbedingungen zu sorgen. Das ist ihnen gelungen: Abgelenkt durch schmucke Dirndln (bzw. Lederhosen!) und buchstäblich inspiriert von diversen flüssigen Spezialitäten mussten die Teilnehmer Mozartkugeln aus dem Bunker schießen, Lederhosen anpeilen und ihr Mundart-Talent unter Beweis stellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Was für ein Finale!

Ein heißer Sommertag zum Abschluss der Golf Lounge Challenge 2014: Der amtierende Clubmeister Alexander schlägt ab zu 18 Loch im GC Brunstorf

Ein heißer Sommertag zum Abschluss der Golf Lounge Challenge 2014: Der amtierende Clubmeister Alexander schlägt ab zu 18 Loch im wunderschönen GC Brunstorf

Ein wunderschöner heißer Sommertag, vermutlich einer der letzten in dieser Golf-Saison. Perfekte Bedingungen für das finale 18-Loch-Turnier der Golf Lounge Challenge 2014 auf dem Platz des GC Brunstorf. Der anspruchsvolle und vergleichsweise lange Championship-Course präsentierte sich uns in Bestzustand: satte Fairways, tadellose Grüns – und freundlicherweise war sogar an den meisten Stellen das sonst „tödliche“ hohe seitliche Rough gemäht worden. Um zehn Uhr startete Golf Lounge Pro Falk den ersten Flight mit dem amtierenden Golf Lounge Clubmeister Alexander Wilken. Mein Flight mit Kay und Sven startete direkt danach zu viereinhalb Stunden wunderbarem Golfspielen. Die Grüns entpuppten sich allerdings als kniffliger, als sie zunächst aussahen. Die Ballgeschwindigkeit war schwer einzuschätzen. „Einige Grüns waren recht stumpf“, klagte auch Clubmeister Alexander, der sich aber trotzdem die Bruttowertung sicherte. Das Gros der 32 Starter konnte zügig ohne Wartezeiten durchspielen, lediglich die zwei, drei letzten Flights kamen mit deutlicher Verzögerung ins Clubhaus – und zur „Strafe“ auch ziemlich nass. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Alstervergnügen: Golf Lounge produziert Neu-Golfer

Laura demonstriert den perfekten Abschlag auf ein Inselgrün mitten auf der Binnenalster

Laura demonstriert den perfekten Abschlag auf die  Binnenalster

Rund 200.000 Besucher beim Alstervergnügen 2014. Eines der Highlights war der Stand der Golf Lounge direkt an der Lombardsbrücke. Von einem erhöhten Spielpodest mit Abschlagmatten konnte man auf ein Inselgrün mitten auf der Binnenalster abschlagen. Jeder Treffer wurde mit wertvollen Trainings- und Testgutscheinen der Golf Lounge belohnt. Die schon versierteren Golfer konnten täglich ab 17 Uhr ihr Können im Shoot-out gegen einen Pro der Golf Lounge messen. Die meisten Besucher nutzten die Gelegenheit aber  für den ersten Golfschlag ihres Lebens. Sie wurden vom Golf Lounge Team um Laura und Chris in Mini-Crash-Kursen hingebungsvoll auf diesen wichtigen Moment vorbereitet. Bei einigen sprang der Funke sofort über. Für sie kam der Gutschein für einen Schnupperkurs in der Golf Lounge Hamburg natürlich genau richtig. Aber auch viele erfahrene Golfer nutzten die Chance für einen Abschlag aufs Wasser – unter ihnen , laut Chris, etliche Golf-Pros und Tour-Spieler. Der prominenteste war Ken Comboy, Caddie des erfolgreichen nordirischen Tour-Pro’s Graeme McDowell und 2010 Caddie of the Year der PGA. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Stefan Quirmbach über die 5 größten Golf-Mythen

Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany, räumte beim Trainerforum mit 5 größten Golf-Mythen auf

Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany, räumte beim GL-Trainerforum mit Golf-Mythen auf

Bestbesetzung im Golf Lounge Trainerforum: Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany und erfahrener Master-Professional hielt einen packenden Vortrag über die fünf größten Mythen im Golfsport. Und mit denen räumte der sympathische Zwei-Meter-Mann gründlich auf: Mythos Nummer eins: Bälle getoppt – Kopf nach unten! Das hat jeder Golfer schon mal erlebt: Sobald man einen Ball toppt, ruft garantiert ein Schlauberger im Flight: „Du hast hoch geguckt. Kopf unten lassen!“. „Aber das ist ganz selten die wirkliche Ursache für das Toppen“, erklärte Quirmbach, der seit 30 Jahren Trainer ist und im GolfResort Hardenberg eine große Golfschule führt. „Das Toppen hat meistens ganz andere Ursachen als die Kopfbewegung“, so Quirmbach. Entscheidender sind, vereinfacht gesagt, das Timing der Drehung von Brust und Hüfte – das richtige Durchgehen durch den Ball. Das extrem lange Senken des Kopfes, was viele Golfer mit großer Attitude exerzieren, kann sogar zu massiven Rückenproblemen führen, so der Spitzen-Pro, der sich auch im Thema Golfen und Gesundheit bestens auskennt.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Joja Wendt rockt die Lounge

Brillianter Pianist und großer Entertainer: Joja Wendt begeisterte bei seinem Exklusivkonzert in der Golf Lounge

Brillianter Pianist und großer Entertainer: Joja Wendt begeisterte bei seinem Exklusivkonzert 

Er ist nicht nur ein herausragender Pianist, sondern auch ein großartiger Entertainer. Es dauerte keine fünf Minuten, da hatte Joja Wendt die 400 Gäste in der Golf Lounge Hamburg mit seiner humorvollen Anmoderation bereits in seinen Bann gezogen. Dann setzte er sich an seinen Flügel – auf einer Bühne direkt vor der neuen Schlägermanufaktur – und stimmte einen modern interpretierten Boogie-Woogie an. Sein Markenzeichen, als er ganz zu Beginn seiner Karriere jeden Abend in der Hamburger Kneipe Sperl auf dem Großneumarkt spielte. Eines Abends stand damals der große Joe Cocker andächtig vor seinem Klavier. Cocker nahm das junge Piano-Talent in sein Vorprogramm auf. Das war der Durchbruch für Joja Wendt. Diese Geschichte, von Wendt sehr pointiert präsentiert, war auch einer der Höhepunkte des Abends. Über zwei Stunden begeisterte der Piano-Star mit seinem brillianten Mix aus Boogie-Woogie, Blues, Jazz, Klassik und bekannten Pop-Hits an diesem herrlichen Spätsommerabend die Gäste – während im Hintergrund auf den Ebenen Golffans an ihrem Schwung feilten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Golf & Cruise Lounge in der Hafencity

Was für ein Szenario abends beim Abschlag im Schwarzlicht von der Golf Lounge Plattform in den blau illuminierten Hafen. Foto: Christoph Arndt

Was für ein Szenario: Abschlag im Schwarzlicht von der Golf Lounge Plattform in den blau illuminierten Hafen. Foto: Christoph Arndt

 

Tolles Szenario für die Premiere der Golf & Cruise Lounge in der Hafencity: Die MS EUROPA lief am Samstag Abend von den Landungsbrücken zur großen Hamburg Cruise Days Parade durch den blau erleuchteten Hafen aus. Lichtkünstler Michael Batz illuminierte im Rahmen seines Projektes Blue Port Hamburg markante Stellen des Hafens in leuchtendem Blau. Sehr eindrucksvoll! Hauptattraktion an Land – und ebenfalls mit toller Lichtshow: die Golf & Cruise Lounge. Auf dem Dach eines Containers an den Marco-Polo-Terrassen hatte die Golf Lounge einen Abschlag aufgebaut, von dem Golfbegeisterte auf ein schwimmendes Grün in 65 Meter Entfernung mitten in der Elbe abschlagen konnten. Abschlagen auf die Elbe – wer träumt nicht davon? Gespielt wurde natürlich mit umweltverträglichen Fischfutterbällen. In enger Kooperation mit Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten wurde spannende Shoot-Outs gegen die Golf Lounge Pros Falk, Marc und John ausgetragen: Hauptgewinn war eine Golf & Cruise Reise auf der EUROPA 2, außerdem konnte man wertvolle Golf-Lounge-Gutscheine (z.B. ein Golf Check-up) und ein Essen im nahen Szene-Restaurant Coast gewinnen. Neben dem Golf Lounge Team um Chris Selcher gab PGA-Pro Olaf Schäfer, der regelmäßig die Golf & Cruise Reisen begleitet, wertvolle Tipps für das Treffen des schwimmenden Grüns. Und abends gab es für alle Teilnehmer an diesem Wochenende noch eine besonders spektakuläre Einlage: Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die große Beachparty

IMG_1652

Beachfeeling in der Golf Lounge: Players Night  mit coolen Jazzsounds und Action von den Champions der Pro Golf Tour

Beachfeeling pur zwischen Deich und Almhütte. Prince Alec lud zur Players Night seiner Golf & Jazztrophy natürlich in die Golf Lounge. Und wie bei „Sonnenkind“ Alec nicht anders zu erwarten (bei allen seinen Turnieren spielte bisher das Wetter mit!) stimmte auch diesmal die Beleuchtung: herrliche Abendsonne und 25 bis 30 Grad im Schatten. Da kam der Grillboy kräftig ins Schwitzen – aber nicht nur der: Über einschlägige soziale Netzwerke hatte der Prince verkünden lassen: Für Damen in chicen Sommerkleidern ist der Eintritt heute Abend frei! Das ist Teil seiner neuen Sommerkleidchen-Marketing-Strategie, kurz SMS, die an diesem Abend Premiere hatte. Ja, was soll ich sagen: Das Konzept war ein voller Erfolg! Der Prince ist eben ein Fuchs. Neben den erfreulichen An- und Ausblicken sorgte Prince Alec mit seiner Band und frischen, etwas „housigeren“ Sounds für perfekte Stimmung unter den rund 200 Gästen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Vergiss den perfekten Modell-Golfschwung

Seine Methode ist, dass es keine Methode gibt: Martin Hasenbein, Ausbildungskoordinator der PGA spricht beim Golf Lounge Trainerforum

Seine Methode ist, dass es keine Methode gibt: Martin Hasenbein, Ausbildungskoordinator der PGA erklärt seine Strategie beim Golf Lounge Trainerforum

Hoher Trainerbesuch in der Golf Lounge: Martin Hasenbein, Ausbildungs–koordinator der PGA Deutschland verriet im Rahmen des neuen Golf Lounge Trainerforum seine Ansichten zum Stand und vor allem zur Zukunft des Golf Trainings in Deutschland. Und er legte auch gleich los: „Viele Golf-Pros stellen sich beim Training viel zu sehr in den Mittelpunkt“, so seine These. Der Trainer kann nur die Stützräder geben, fahren muss der Schüler letztlich alleine. Hasenbeins Lehrmethode ist die, dass es keine Methode gibt. Jeder Mensch ist anders gebaut, anders veranlagt und hat dadurch andere Voraussetzungen für seinen Golfschwung. Und die gilt es zunächst herauszufinden. In der Bildschirmfoto 2014-07-28 um 11.02.15ersten Golfstunde führt Martin Hasenbein mit seinem neuen Schüler zunächst ein kurzes, aber intensives Gespräch, in dem der Fünf- Sterne-Golflehrer, die notwendigen Fakten über seinen Schüler erfragt. Wenn immer möglich, geht Hasenbein mit einem neuen Schüler zunächst auf den Platz. „Vergiss den perfekten Modell–schwung“, rät Martin Hasenbein jedem Schüler. Anstatt einem vorgegebenen Schwungmuster, versucht er den idealen Schwung für den jeweiligen Schüler zu finden. Das ist der große Unterschied und der Kern der Methode Hasenbein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind Weltmeister!

 

Lotto King Karl beim Exklusivkonzert direkt vor dem WM-Finale in der Golf Lounge. Riesenstimmung!

Lotto King Karl beim Exklusivkonzert direkt vor dem WM-Finale in der Golf Lounge. Riesenstimmung! Spätestens beim Song “Hamburg meine Perle” waren die Arme in der Luft. Danach wurde die Golf Lounge zur Public-Viewing-Location.

Das war für uns Golfer der beste Platz, um das große Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zwischen Deutschland und Argentinien zu schauen. Die Golf Lounge mutierte zur exklusiven Public-Viewing-Location. Unten auf dem „Fairway“ war vom Team der Golf Lounge eine Großbildleinwand aufgebaut worden, von allen drei Abschlagebenen aus hatte man einen hervorragenden Blick – direkt auf das Grün des Rasens im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Florentynas beste Woche!

Mit Albatross und Mutter Gina als Caddie zum Sieg: Florentyna Parker gewinnt mit einem spektakulären Albatross die Italien Open auf der Ladies European Tour

Mit Mutter Gina als Caddie zum Sieg: Florentyna Parker gewinnt mit einem spektakulären Albatross die Ladies Italien Open in Perugia auf der Ladies European Tour LET

Der Start bei den Ladies Italian Open auf dem Golf Club Perugia in Umbrien verlief recht gut: Nach neun Löchern lag Florentyna einen unter Par. Doch auf der Bahn 10 fing sie sich einen Bogey. Mist! „Okay, jetzt drei Birdies!“, sagte sie selbstbewusst zu ihrer Mutter Gina, die sie in dieser Woche als Caddie begleitete. Auf der 12 lochte Flory einen langen Putt zum Par. Immerhin. Und dann kam die 14, mit 390 Metern ein relativ kurzes Par 5, das sie an den ersten beiden Tagen jeweils Par gespielt hatte. Nach einem langen Abschlag lag der Ball auf dem Fairway. Flory griff für die letzten 152 Meter zu ihrem Eisen 6. Der Ball war gut getroffen, landete auf dem Grün, rollte und rollte – und verschwand im Loch. Wahnsinn – nur zwei Schläge für ein Par Fünf. Das war kein Eagle, sondern besser: ein Albatross  – der erste in ihrer Karriere! „Bist du zufrieden?“, scherzte sie zu ihrer Mutter. Zum Glück war noch etwas Champagner von Florys Geburtstagsfeier – ebenfalls in dieser Woche übrig. Der sollte wohl noch getrunken werden und wartete auf die richtige Gelegenheit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Barfuß golfen macht glücklich!

 

Tolle Erfahrung: Beim Barfuß-Cup spielt man "unten ohne" in Tuchfühlung mit der Natur

Tolle Sinnes-Erfahrung: Beim Barfuß-Cup spielt man “unten ohne”. Golfen  auf  Tuchfühlung mit Rasen, Rough und Bunkersand.

Das erlebt man auch nicht alle Tage. Kurz vor dem Start heißt es: Golfschuhe und Socken aus! Wir sind beim Barfuß-Cup der Golf Lounge auf dem herrlichen Platz des GC Buxtehude. Es ist schon ein eigenartiges Gefühl, wenn man barfuß, also auf natürliche Weise tiefergelegt, auf dem ersten Abschlag steht. Irgendwie verunsichert es ein wenig. Mein erster Abschlag landet auch gleich schön in den Büschen. Aber zum Glück habe ich mit Nicola eine konstant abschlagende Flightpartnerin. Wir spielen Vierer mit Auswahldrive. Der Barfuß-Cup ist ein Fun-Turnier. Wir können uns daher mit allen Sinnen auf die neue Golf-Erfahrung einlassen – und die ist sensationell: Allein das Gehen auf den satten Fairways ist barfuß so toll wie ein Strandspaziergang – nur auf Rasen. Bei der Annäherung spürt man den Wechsel der Grassorten. Das Grün fühlt sich schließlich ganz weich, fast wie ein Teppich, unter den Füßen an. Und auf die Bunkerschläge freut man sich richtig. Das ist dann wieder wie Spielen im Sand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Oliver Heuler beim Golf Lounge Trainerforum: “Sie kamen mit einem Slice und gingen mit einem Socket”.

Startschuss für das neue Golf Lounge Trainerforum mit Oliver Heuler. Ein interesanter und wirklich unterhaltsamer Vortrag.

Startschuss für das neue Golf Lounge Trainerforum mit Oliver Heuler. Ein spannender und wirklich unterhaltsamer Vortrag

In den nächsten Monaten geben sich die führenden Trainer der nationalen und internationalen Golfszene beim Golf Lounge Trainerforum die Klinke in die Hand. Den Start machte gestern Abend „Golfguru” Oliver Heuler. Sein Vortrag hatte – neben der Vermittlung von neuesten Erkenntnisse des Golfsports – vor allem das Ziel, den Anwesenden „mehr Spaß am Golfen“ zu vermitteln. Und Spaß hatten die rund 40 Besucher allemal mit der launigen Erzählweise des Erfolgscoaches… Während des 90-minütigen Vortrages verfolgten die interessierten und begeisterten Zuhörer Heulers zahlreiche amüsante Geschichten und Anekdoten aus dem Leben eines Golfers und Golflehrers. Der Wiedererkennungswert seiner Geschichten – äußerst hoch. Denn welchem Golfer ist der Ausspruch „Das kann´s ja nicht gewesen sein…“ nach einem missglückten Versuch den Schwungtipp des Trainers umzusetzen, noch nicht über die Lippen gekommen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Golf&Mee(h)r 2014: Sylt ist einfach einmalig!

Sylt zeigte sich bei der Golf&Mee(h)r-Reise von seiner allerbesten Seite: Sonne, stahlblauer Himmel und eine angenehm kühlende Brise

Sylt zeigte sich bei der Golf&Mee(h)r-Reise 2014 von seiner allerbesten Seite: Sonne, stahlblauer Himmel und steife Brise. Der exklusve Event hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht!

In Hamburg war der Himmel am Samstag bedeckt, Sylt begrüßte die gut 30 Teilnehmer von Golf &Mee(h)r mit strahlendem Sonnenschein, stahlblauem Himmel und einem sylttypischen frischen Wind. Nach dem legendären ersten Abend in der Sansibar mit Weinkeller-Besichtigung, ging es Samstag-Morgen gleich auf den anspruchsvollen Platz von Budersand. „Wir hatten hier 17 Tage keinen Regen“, warnte uns der Golf-Manager Harald Holle vor dem Start. „Der Boden ist knüppelhart, die Bälle laufen enorm weit – auch gerne mal über das Grün hinaus“, sein gutgemeinter Rat. Dieses Szenario wurde auf einigen Bahnen noch von einem beachtlichen Rückenwind unterstützt. Folge: Die „Shorthitter“ hatten heute richtig Spaß! Abschläge, die erst nach 300 Metern ausrollten, waren keine Seltenheit. Irre, was sechs Windstärken von achtern ausmachen. Das Spiel funktionierte natürlich auch in die andere Richtung: Bälle, in den Gegenwind geschlagen, blieben einfach in der Luft stehen – oder wurden nach links oder rechts verblasen und landeten auf der Nachbarbahn. Insgesamt ein großer Spaß! Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ach, wat herrlich!

Einfach herrliche Bedingungen beim sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier der Golf Lounge in Brunstorf. Daniela beim Abschlag.

Einfach herrliche Bedingungen beim sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier der Golf Lounge in Brunstorf. Daniela mit eleganter Ausholbewegung beim Abschlag.

Den Championskurs von Brunstorf habe ich in den letzten fünf Jahren wirklich häufig gespielt, aber noch nie in so einem guten, ja man muss sagen perfekten Zustand gespielt wie am Freitag beim sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier der Golf Lounge. Der milde Winter, die viele Sonne hier im Norden und ab und an ein paar kräftige Schauer haben ganze Arbeit geleistet. Leider hat auch das Rough von diesem Wachstumsschub profitiert: An einigen Stellen brauchte man ins hohe Rough geschlagene Bälle gar nicht erst suchen – Zeitverschwendung! Und das Wetter wieder: strahlende Sonne, 20 bis 25 Grad und kein Hauch von Wind. „Wo ist denn auf einmal der Wind geblieben?“, fragte Henriette aus meinem Flight ganz entrüstet. Er war in der Tat bis zu unserem Start total eingeschlafen. Das Pfingst-Sonnen-Hoch hielt gerade Einzug. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

So entspannt kann Golf-Turnier sein!

Die Wiese lebt: Sportliche und entspannte 18 Loch auf dem wundervollen Golfpark Weidenhof

So macht Golf Lounge Challenge Spaß: sportliche und entspannte 18 Loch auf dem abwechslungsreichen Platz des Golfpark Weidenhof

Antje und Björn haben aber auch ein Glück: Schon das dritte Turnier der Golf Lounge Challenge 2014 bei perfekten Golfbedingungen. Bei Sonnenschein und gut 20 Grad startete am Samstag 56 Teilnehmer zum sportlichen 18-Loch-Turnier im Golfpark Weidenhof. Der starke Regen vom Freitag und die viele Sonne hier im Norden taten dem Rasen im Golfpark sichtlich gut. Ich habe den Weidenhof noch nie in einem so guten Zustand gespielt. Das ändert natürlich nichts daran, dass der Platz – aufgrund seiner geringeren Gesamtlänge nicht so hoch geratet – durchaus kniffelig zu spielen ist. Gerade nicht so erfahrene Golfer brauchen auf dem schmalen Platz einen geraden Schlag, um das hohe Rough und die seitlichen Aus-Markierungen zu vermeiden. Hinzu kommen eine Reihe von Wasserhindernissen und ein ernstzunehmendes Inselgrün auf Bahn 17. Meine beiden Flightpartner mit Handicap 54 schlugen sich überraschend gut – wenn auch mit sehr unterschiedlichen Stärke-Schwäche-Profilen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Golfen für Olympia

Die Golf Lounge mit Mini-Almhütte am 9. Loch beim Benefiz-Turnier zugunsten der Stiftung Leistungssport

Die Golf Lounge mit Mini-Almhütte am 9. Loch beim Benefiz-Turnier zugunsten der Stiftung Leistungssport

Sommerliche Temperaturen um die 29 Grad beim 3. Benefiz Golfturnier der Handelkammer Hamburg zugunsten der Stiftung Leistungssport . Die Golf Lounge unterstützt als Sponsor und Förderer bereits zum zweiten Mal diese lobenswerte Initiative, mit der die strukturellen Voraussetzungen für erfolgreichen Leistungssport in Hamburg geschaffen werden. Schließlich plant Hamburg für das Jahr 2024 eine Bewerbung als Olympiastadt, wie Reinhard Wolf, Vorstand der Stiftung verriet. Und da Golf inzwischen olympisch ist, hilft die Golf Lounge an der richtigen Stelle. Chris, zünftig in Lederhose, betreute eine Mini-Almhütte am Abschlag C9. Vor dem kritischen Schlag auf das Inselgrün direkt vor dem Clubhaus des Golfplatzes Hamburg-Treudelberg war eine kleine Stärkung hochwillkommen. Chris reichte auf Wunsch Brezen und alkoholfreies Weißbier oder Radler. Der originelle Stand war natürlich Gesprächsthema beim gemeinsamen Abendessen auf der Clubhaus-Terrasse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tip Top Feierabend!

Perfekte Bedingungen beim sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier in Buxtehude. Single-Handicapper Alexander Wilken beim Abschlag

Perfekte Bedingungen beim sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier in Buxtehude. Single-Handicapper Alexander Wilken beim Abschlag

Die Bedingungen hätten kaum besser sein können: Nach einer regenreichen Woche endlich strahlend blauer Himmel, dazu Sonnenschein und angenehme 20 Grad. Um 16 Uhr startete am Freitag der erste Flight zu einem sportlichen 9-Loch-Feierabendturnier der Golf Lounge auf dem Platz des GC Buxtehude, der zu den schönsten Anlagen im Süden Hamburgs zählt. Der vorherige Regen hatte den Grün gut getan, sie waren in einem Tip-Top-Zustand, ebenso die Fairways. Trotzdem durften wir, so die Vorgabe des Clubs, besser legen. Das geht so: Den Ball auf dem Fairway markieren, aufnehmen und binnen einer Schlägerlänge – aber natürlich keinesfalls näher zur Fahne – wieder ablegen. Leider hatte sich auch die seitliche Bepflanzung entsprechend gut entwickelt. Einen Ball, den ich auf der Runde leicht ins Rough geschlagen hatte, konnte ich partout nicht wieder finden. Aber das ging nicht nur mir so. Bereits nach dem Abschlag des ersten Flights begannen drei Spieler ihre Bälle zu suchen. Das zieht sich. Selbst wenn sich alle regelkonform an die Fünf-Minuten-Vorgabe beim Suchen halten, kommen pro Flight und Loch leicht 15 Minuten zusammen. Das multipliziert mit 9 Löchern ergibt im „Worst-Case-Szenario“ eine zusätzliche Spielzeit von rund 2,5 Stunden! Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Girls Go Golf

Girls For Golf: 80 Talente bei der großen Nachwuchssichtung in der Golf Lounge

Girls For Golf: 80 weibliche Talente bei der großen Nachwuchssichtung des DGV in der Golf Lounge

Mädchen-Power in der Golf Lounge. Knapp 80 golfinteressierte Mädchen zwischen sechs und 14 Jahren folgten dem Aufruf des Hamburger Golf Verbandes (HGV) und erschienen zum großen Leistungstest in der Golf Lounge. Hintergrund der Aktion: Die Hamburger Golfclubs suchen dringend weiblichen Nachwuchs für ihre Clubmannschaften. Unter Anleitung der HGV-Landestrainer und des Golf-Lounge-Trainerteams mussten die jungen Damen bei wechselhaftem Wetter zeigen, was sie so drauf haben. Getestet wurden Beweglichkeit, Koordination und natürlich das Gefühl für den kleinen Ball. Spannend: War etwa schon die nächste Sandra Gal oder Caroline Masson unter den jungen Ladys? „Da waren schon recht gute dabei“, beobachtete Tina Lorenzen aus dem Golf Lounge Team mit fachkundigem Blick. Schließlich spielt sie selbst in der Damenmannschaft des renommierten GC Falkenstein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Heavy Rotation: Schulterbeschwerden beim Golfen

Golf Pro Timo Lehnert zeigt, welchen Einfluss das Schultergelenk auf den Golfschwung hat

Golf Pro Timo Lehnert zeigt, welchen Einfluss das Schultergelenk auf den Golfschwung hat

Zweite Veranstaltung des neuen Info-Events Healthy Monday in der Golf Lounge. Das Thema des heutigen Abends: das Schultergelenk. Dr. Andreas Werner, renommierter Orthopäde und Spezialist für Ellenbogen (Golf-Arm!) und Schultergelenk, erklärt anhand von Grafiken, welche Aufgaben das Schultergelenk beim Golfen zu leisten hat. Seine These: Bei einem Drittel aller Golfer über 55 Jahren ist statistisch gesehen die Beweglichkeit des Gelenkes bereits eingeschränkt. Wer eingeschränkt ist, sollte nicht versuchen, sich wie ein Profigolfer aufzudrehen. Besser ist es, die Ursachen der Einschränkung herauszufinden und zu beheben – oder aber seinen Schwung entsprechend anzupassen.

Timo Lehnert, erfahrener PGA-Golfpro und TPI-Biomechanik-Spezialist, zeigt sehr anschaulich, was passiert, wenn ein Golfer mit eingeschränkter Rotation des Schultergelenkes versucht, dies beim Schwingen zu kompensieren. Der Oberkörper wird beim Ausholen nach hinten gekippt, wodurch sehr ungünstige Scherkräfte auf die untere Wirbelsäule wirken (Reverse Spine Angle). Timo Lehnert: „Wer so schwingt, bekommt fast zwangsläufig Rückenprobleme.“ Anschließend zeigte er noch einfache Übungen, mit denen man die Beweglichkeit des Schultergelenkes selbst testen kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Gelungene Premiere: Tiger&Rabbit-Turnier in Brunstorf

Sonne, 20 Grad und sympathische Mitspieler: perfekte Bedingungen beim Tiger&Rabbit-Turnier in Brunstorf

  Viel Sonne, 20 Grad, und sympathische Mitspieler: perfekte Bedingungen beim Tiger&Rabbit-Turnier in Brunstorf

Saisonauftakt für die Golf Lounge Challenge Turnierserie 2014 mit vielen Neuheiten. Die Serie besteht in diesem Jahr aus Spaß-Turnieren (nicht vorgabewirksam), Sportlichen Turnieren (9- und 18-Loch) und Tiger&Rabbit-Turnieren (9-Loch), die besonders für Golfer mit hohen Handicaps geeignet sind. Die Idee: Erfahrene Spieler im Flight unterstützen bei Unsicherheiten auf den ersten Turnierrunden.

Die Premiere dieser Turnierform fand auf dem hervorragend bespielbaren 9-Loch-Platz (Südkurs) von Brunstorf statt. Die beachtliche Zahl von 31 Startern zeigte, dass viele Golf-Lounge-Fans auf diese Idee gewartet haben. Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen 20 Grad ging es per Kanonenstart auf die Runde. Meine beiden Flight-Partnerinnen Britta und Stefanie, beide mit Hcp 54, sammelten ihre ersten Erfahrungen mit „Turnierstress“: Schläge, die im Training schon sicher klappen, müssen nicht zwangsläufig auch unter Turnierbedingungen funktionieren. Das beste Mittel gegen Turnierstress heißt: viele Turniere mitspielen und sich an den Druck gewöhnen. Bei den folgenden Löchern klappte es dann auch zunehmend besser. Jason, der mit Abstand Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neu: Healthy Monday!

Healthy Monday: Neue Vortragsserie mit Experten in der Golf Lounge

Healthy Monday: Neue Vortragsserie zu Gesundheit, Leistung, Fitness und Ernährung mit Top-Experten

Immer wieder montags kommt die Erinnerung: Wie war es doch gleich mit den guten Vorsätzen für 2014? Mit der Auftaktpräsentation „Mentale Fitness„ von Dr. Katrin Adlkofer startete die Golf Lounge die neue Vortragsserie „Healthy Monday“ rund um die Themen Golf und Gesundheit. Gemeinsam mit dem mei:do Institut und zenith werden am Montag Abend wichtige Bausteine für Leistung, Gesundheit, mentale Performance, Fitness und Ernährung in einstündigen Vorträgen besprochen. Als Partner der Golf Lounge verfolgen beide Institute einen praxisorientierten Ansatz mit dem Ziel, das eigene Golf-Leistungsniveau im Alter zu stabilisieren oder sogar auszubauen. Die Veranstaltungen liefern wissenschaftlich fundierte Anregungen wie die Erfolgsquellen in den Alltag integriert und als optimale Vorbereitung auf das Golfspiel genutzt werden können. Im Anschluss an den Vortrag findet jeweils eine Aktiveinheit mit freiem Golfen statt.

Der Beitrag für Vortrag und Golf beträgt 10 Euro (für Golf Lounge e.V. Mitglieder ist der Eintritt frei). Die Teilnahme ist auf 50 Personen pro Vortrag begrenzt. Anmeldungen via Mail an: gesundheit@golflounge.de Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Stich beim großen Golf Warm-up 2014

Michael Stich, Marc Schlenker, Peter Merck

Michael Stich mit Marc Schlenker und Peter Merck

Golfen, netzwerken, feiern und etwas Gutes tun: 70 Gäste, unter ihnen viele bekannte Gesichter aus der Hamburger Medienszene, feierten in der Golf Lounge den Auftakt der Golf Saison 2014. Das eastMEDIACUP GOLF Warm up ist die Einstimmung auf das MEDIACUP-Turnier am 11. Juli traditionell auf dem anspruchsvollen Championsplatz Green Eagle im Süden Hamburgs. Damit eine richtige Community zum Netzwerken entsteht, finden vor dem Turnier ein Warm-up und hinterher ein Chillout (am 30. Oktober) statt, beides natürlich in der Golf Lounge. Bei leckeren Köstlichkeiten vom Grill bewiesen die Medienschaffenden, dass sie nicht nur golfen und netzwerken, sondern auch ausgelassen feiern können. Mit dabei Pianist Joja Wendt, der auch in diesen Jahr wieder ein legendäres Konzert in der Golf Lounge geben wird (28. August).

1500 Euro spendeten die MEDIACUP-Golfer in der letzten Saison für einen guten Zweck. Den Scheck nahm Michael Stich für seine Michael Stich Stiftung an dem Abend in der Golf Lounge zur Freude der Gäste persönlich entgegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

ProAm 2014. Gelungener Saisonauftakt!

Volles Haus auch ohne Auch ohne Sonnenschein volles Haus: 47 Teilnehmer starteten zumProAm in der Golf Lounge ein voller Erfolg.

Auch ohne Sonnenschein volles Haus: 47 Teilnehmer starteten zum ProAm-Turnier in der Golf Lounge

Das ProAm-Turnier der Golf Lounge ist jedes Jahr ein Highlight. Trotz bedecktem Himmel traten diesmal 47 Starter an. Ein Pro (oder Golf Lounge-Mitarbeiter) führt drei Teamspieler durch alle Herausforderungen, die sich auf dem Geländer der Golf Lounge Hamburg anbieten: Putten auf dem Pirates Kurs, Zielübungen am TrackMan, Chippen und Bunkerschlag auf dem Übungsparcors direkt vor der Lounge und ein paar überraschende Sonderwertungen. Aber dazu später. Viele Teams nutzen das ProAm als perfekte Vorbereitung auf die Saison – jedes natürlich auf seine Weise….                            Als haushoher Favorit trat das Team „Clubmeister“ an. Alexander Wilken, Sieger der Golf Lounge Clubmeisterschaften 2013 in Winston, hatte sich ein Dreamteam kreiert: Sarath (Hcp 4,2), Gordon (Hcp 8,4) und Ralf, der mit Hcp 27,9 für die notwendige Stablefort-Quote sorgte. Die “Clubmeister”, mit drei Singlehandicappern sozusagen das Bayern München unter den Teams, fokussierten auf ein klares Ziel: Das Ding gewinnen! Für andere Teams war eher der Weg das Ziel. Sie traten mit Motto, wie die „ProAm-Sieger-Besieger“ um Jens, oder mit strategischer Teamorder und mit Kampfnamen an:  Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Loft Up Your Drive

Golf Lounge Pro Falk Simon erklärt die Zauberformel: mehr Loft gleich mehr Länge!

Golf Lounge Pro Falk Simon erklärt die Zauberformel: mehr Loft gleich mehr Länge!

Bis gestern war die Sache für mich klar: Als Golfer der mittleren Handicap-Klasse spielt man einen Driver mit höchstens zehn Grad Loft. „13 und 14 Grad sind für Anfänger oder Mädchen“, so hatte es mein Freund Will, der gerne zu allen wichtigen Fragen des Golfsports spricht, auf den Punkt gebracht. Und jetzt stand ich am TrackMan und Golf- Lounge-Pro Falk reichte mir einen TaylorMade-Driver mit  – ja genau – 13 Grad Loft. „Ich wette, dass du damit 20 Meter weiter schlägst“, behauptete Falk auch noch grinsend. Okay, ich war also mittendrin im Loft-Up-Experiment der Golf Lounge. Beim ersten Schlag mit dem 13-Grad-Baby fiel mir sofort die deutlich höhere Flugkurve auf. Höher, als ich sie von meinem eigenen Driver gewohnt war. Aber bringt das denn auch was? Schließlich will ich den Ball ja nicht in höhere Luftschichten jagen, sondern möglichst weit aufs Fairway schlagen. Aber ein Blick auf das unbestechliche TrackMan-Display verriet: Die hohen Bälle flogen deutlich weiter als die flachen Schüsse vorher. „Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen dem höheren Loftwinkel und dem Plus an Schlagweite“, analysierte Falk die Zahlenreihen auf dem TrackMan-Display. „Beim Schläger mit dem höheren Loft Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

HSV Handball-Stars zu Gast in der Golf Lounge

Die HSV-Stars Stefan Schröder und Petar Dordic zu Gast in der Golf Lounge

Die HSV-Handball-Stars Petar Dordic und Stefan Schröder zu Gast in der Golf Lounge

Handball meets Golf. Stefan Schröder und Petar Dordic zu Gast in der Golf Lounge. Die beiden Stars aus der erfolgreichen Mannschaft des HSV Hamburg, 2013 gewann das Team von Martin Schwalb die Handball-Champions League, nutzten die tollen Trainingsmöglichkeiten in der Golf Lounge. Und sie kamen natürlich nicht mit leeren Händen: Wir verlosen 2 exklusive Tickets für ein Spiel des HSV in der O2-Arena in Hamburg. Aber das ist noch nicht alles: Jeden Tag steckt ein goldener Lucky-Ball in unserem Ballautomaten. Wer ihn findet, bekommt 1×2 Tickets der “Extra-Klasse” für ein HSV-Handball-Spiel.

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Golf & Gesundheit: Vortragsreihe „Healthy Monday“ startet im April in der Hamburger Golf Lounge

Die Golf Lounge kooperiert mit mei:do concepts GmbH und zenith, dem Zentrum für interdisziplinäre Therapie

Ab April startet die neue Golf Lounge Veranstaltungsreihe „Healthy Monday“ mit den Themen Golf & Gesundheit – dort stellenmei:do und zenith die wichtigsten Bausteine für gute Leistung wie Gesundheit, Mentale Performance, Fitness und Ernährung in einstündigen Vorträgen näher vor. Was für Sportler selbstverständlich ist, hilft auch die komplexen Herausforderungen im Alltag sportlich und gelassen angehen zu können.

Als Partner der Golf Lounge verfolgen beide Institute den praxis-orientierten Ansatz, das eigene Golf-Leistungsniveau im Alter zu stabilisieren bzw. auszubauen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Marc Schlenker unter den TOP 20 der Deutschlandweiten Golftrainer

Bildschirmfoto 2014-03-02 um 16.23.08Golf Lounge Pro Marc Schlenker wurde aktuell von der PGA of Germany unter den TOP 20 “Teacher of the Year 2013″ gewählt…

WOW Marc, wir sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Mach weiter so!

Hier findet Ihr die vollständige Rangliste.

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Happy Birthday Dear Peter!

Younger than ever: Peter Merck feierte seinen Geburtstag in der urigen Almhütte der Golf Lounge

Younger than ever: Peter Merck feierte seinen Geburtstag in der urigen Almhütte der Golf Lounge

Draußen vor der Almhütte bruzzelte das leckere Spanferkel auf dem Grill, drinnen füllte sich die gemütliche Almstube zunehmend mit illustren Gästen.  Die meisten kamen zünftig in Dirndl oder Lederhose. Golf Lounge Gründer Peter Merck feierte am 28. Februar seinen 48sten Geburtstag im urigen Wunschambiente mitten auf dem Geländes seines großen Projektes Golf Lounge Hamburg. In der Eingangsrede erläuterte Peter Merck recht amüsant, aus welchen Lebensabschnitten und Umfeldern er Gäste eingeladen hatte: aus der Studienzeit in Lüneburg, aus Familie und dem privaten Umfeld in Hamburg Othmarschen und natürlich aus der Gründungs- und Aufbauphase der Golf Lounge. In der gemütlichen Runde konnte man auch viele bekannte Gesichter entdecken. Und wie es sich für Peter und die Golf Lounge gehören, wurde noch kräftig getanzt und gefeiert – bis in den Morgen!

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich geht es wieder los: Die Golf Lounge Challenge 2014 startet im April

Los geht´s und mitmachen …

Die Turniere der Golf Lounge Challenge 2014 können ab sofort online oder direkt am Counter gebucht werden. Unkomplizierte 9 Loch und 18 Loch Turniere werden in unseren Partneranlagen wieder ab Frühjahr 2014 rund um Hamburg gespielt.

Golf Lounge Challenge 2014

 

 

 

 

Sowohl die 9 Loch als auch die 18 Loch Turniere finden in verschieden Kategorien statt: Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

3. Golf Lounge Ladies Night on Youtube

3. Ladies Night on Youtube

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Hinter jedem Türchen eine Überraschung!

In der Golf Lounge weihnachtet es: Unser beliebter Weihnachtskalender ist wieder online. Jeden Tag wartet hinter dem Türchen eine Überraschung und wertvolle Geschenke. Aber davor ist noch eine kleine Hürde zu nehmen: Wer das Türchen des Tages öffnet, muss zunächst eine kleine Quizfrage aus den Bereichen Golf und Golf Lounge beantworten. Unter den richtigen Antworten losen wir  jeweils die Tagessieger aus. Sie werden per Mail benachrichtigt und täglich im Golf-Lounge-Blog und auf der Golf-Lounge-Facebook-Seite veröffentlich.

Zu gewinnen gibt es wertvolle Preise wie Golf-Equipment, streng limitierte Fan-Artikel, Trainingsgutscheine, Einladungen zu exklusiven Golf-Lounge-Events und viele, viele weitere Überraschungen. Außer den tollen Preisen wollen wir aber auch etwas Gutes tun: Am 8. Dezember gibt es ausnahmsweise keine Verlosung, sondern eine wunderbare Charity-Aktion. Jeder Betrag, der beim Besuch der Golf-Lounge-Gastro aufgerundet wird, geht an die phönikks-Stiftung „Familien leben mit Krebs“. Die Stiftung hilft jungen Familien bei der Bewältigung dieser belastenden Situation. Also, am 8. Dezember: kräftig aufrunden, bitte!

Gewinnen, schenken und Gutes tun – das ist der richtige Auftakt für die Weihnachtszeit in unserer Golf-Heimat!

Den Golf-Lounge-Adventskalender findet ihr hier: www.golflounge.de/adventskalender

Die Golf Lounge wünscht viel Glück beim Türchen-Öffnen und Gewinnen!

PS: Und wir freuen uns natürlich, wenn ihr den Kalender auf Facebook mit anderen teilt (siehe Button oben rechts).

Bildschirmfoto 2013-11-30 um 10.13.44

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Golf Lounge Adventskalender 2013 – Die Gewinner

Der diesjährige Golf Lounge Adventskalender ist wieder prall gefüllt mit attraktiven Geschenken und Aktionen. Hier könnt Ihr jeden Tag ab 11 Uhr schauen, ob Ihr unter den glücklichen Gewinnern seit.

 

Sofia Beck, Jörg Kojellis, Nataliya Litvinova & Ralph M. Dürmer sind die glücklichen Gewinner der gestrigen Adventskalender Auslosung vom 20. Dez. 2013.

Ihr habt jeweils ein kostenloses Jahres-Abonnement für das GolfMagazin gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch :)

Susanne Heinlein & Nadja Oberstadt können sich freuen! 

Denn Sie haben jeweils 2 Freikarten, im gestrigen Türchen (16.12.13) unseres Adventskalenders, für einen Schnupperkurs gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Start eurer Golf-Karriere!

Tobias Schütz darf sich freuen! Denn er ist der Gewinner unseres gestrigen Türchens vom 15.12.13 unseres Adventskalenders!

Wir haben gestern, 2 Stunden “Beat the Pro” am Golf Simulator gegen unseren Golf Pro Jack für 2 Personen verlost. Herzlichen Glückwunsch :)

Auflösung vom 14.12.13:

Sind es 4550? 2000? 3200? Oder doch nur 200? Nein es sind sogar nur 90 Lichter an unserem Weihnachtsbaum! ,

Na wer hätte das gedacht…?

Rainer Kobelentz hat es mit einer 87(!!) geschafft.
Somit gewinnt Rainer eine leckere Flasche Prado Rey, herzlichen Glückwunsch!

Gewonnen am hat gestern am 13.12.14 Philipp Rockrohr in dem 13. Türchen des Golf Lounge Adventskalenders.

Herzlichen Glückwunsch! , Philipp Rockrohr du hast einen exklusiven Abend mit drei Freunden bei uns gewonnen, 2 Matten, unlimited Rangebälle für 2 Stunden! Ein hammer Geschenk, finden wir…

Eine Wildcard für den Gourmet Cup 2014 powered by Gastro haben wir gestern am 12.12.13 verlost. 

Kai Nekat ist der glückliche Gewinner unter allen Teilnehmern!

Herzlichen Glückwunsch!

Gestern ab 11.12.13 hatten wir eine Quizfrage für euch vorbereitet! Nick Faldo spielte nach dem Baumfiasko einen Triple Bogey (“8″).  

Die Trainerstunde bei Falk Simon im Wert von 60€ hat gewonnen: Emily Chiang

Herzlichen Glückwunsch :)

Am 10.12.13 stand das Training im Vordergrund und 10 Teilnehmer konnten jerweils einen Gutschein für 1 Std. am Trackman gewinnen.

Folgende Teilnehmer dürfen sich über jeweils einen Gutschein freuen:

Olaf Sieger

Cedric Föllmer

Lena Janine Rebehn

Steven Hong

Nina Behl

Dennis Graham

Hendrik Kappen

Margret Lavall

Matthias Krause

Maximilian Finger

Herzlichen Glückwunsch

Am 09.12.13 haben wir 10 Golf Lounge Golfhandschuhe verlost.

Und folgende Gewinner dürfen sich jeweils einen Golf Lounge Golfhandschuh in der Golf Lounge abholen:

André Stich
Lennart Birkner
Ulrich Stückler
Sven Walter
Anike Steinforth
Michael Huber
Christian Ahring
Christina Schol
Yvonne Sendlinger
Thomas Nordbruch

Herzlichen Glückwunsch

Am 07.12.13 haben wir eine Freikarte für ein 3-tägigen Kinder-Ferien-Kurs verlost.

Dein Gewinn: Freikarte für einen 3-tägigen Kinder-Ferien-Kurs 2014.

Der glückliche Gewinner ist Andreas Kusch. Herzlichen Glückwunsch.

Am 06.12.13 haben wir eine Joja Wendt Konzertkarte verlost für das Sommerkonzert 2014 in der Golf Lounge.

Rainer Kobelentz gewinnt 2 Karten für das Joja Wendt Konzert 2014 in der Golf Lounge!

Am 05.12.13 hatten wir ein Fehlersuchbild im 5. Türchen und wir verlosten ein Golf Check-Up.

Auflösung des gestrigen Fehlersuchbildes im Adventskalender.

Es sind 8 Fehler gewesen und die Gewinnerin ist Katharina Ohrts! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg mit deinem Gewinn!

 

 

Am 04.12.13 hatten wir  10 Überraschungspakete von Bijou Brigitte in unserem Adventskalender! Die 10 glücklichen Gewinner sind:

Nils Kramer
Elke Kilian
Adrianne Madejski
Sven Walter
Sandra Graham
Juliane Schröter
Dominik Henze
Jeanette von Lipinski
Thomas Nordbruch
Kristina Mechnik

Euch allen herzlichen Glückwunsch!

 

03.12.13 – Gewinner des Candle Light Dinners in der Golf Lounge ist:

1. Bernhard Ehlert

Herzlichen Glückwunsch!

02.12.13 – Trotz der schweren Frage haben viele die richtige Antwort gewusst. Gewinner bei der James Bond “Golf” Frage und somit der Trainerstunde bei Marc Schlenker ist:

Ekkehard Hübel

Und hier die Lösung: Goldfinger spielte einen “Slazenger 1″, danach “Slazenger 7″. Der Markenname ist abgeleitet von den Firmengründern, den Brüdern Slazenger.

01.12.13 – Die Gewinner der 3 Taylormade Caps mit der original Unterschrift von Peter Hedblom:

1. Boris Koch

2. Katrin Adolph

3. Stefan Pöppe

Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Kartoffelbrei und Quark zum Titel: alle Infos, alle Hintergründe über die Golf-Lounge-Clubmeisterschaften 2013

Dramatik im Vorfeld des großen Saisonhöhepunktes. Die lange, harte Saison auf der Golf-Lounge-Challenge-Tour 2013 hatte ihre Spuren hinterlassen: Angeschlagene Spieler diskutierten mit Organisator Tim ihre Diagnosen und wie lange sie ihre Zusage für das letzte Saisonturnier noch hinauszögern könnten. Am schlimmsten hatte es Alexander Wilken erwischt: eine üble Kombination aus Golfarm und Sehnenscheidenentzündung in der Hand. Den Saxofonisten, Künstlername „Prince Alec“, quälte aber vor allem eine Frage: Würde er so gehandicapt bei den Golf-Lounge-Clubmeisterschaften in Winston überzeugen können? Vor Schmerzen gelang es ihm kaum noch den Schläger festzuhalten. Auf der Rückfahrt nach einem Konzert gab sein polnischer Bandkollege den entscheidenden Tipp: heißer Kartoffelbrei und kühler Quark. Prince Alec verzog säuerlich das Gesicht. Auf solche Scherze konnte er jetzt verzichten. Aber sein Geiger entgegnete mit ernster Miene: „Alte polnische Hausmittel, ziehen die Entzündung aus dem Körper!“ Alec war inzwischen alles egal. An der nächsten Raststätte ließ sich der Single-Handicapper einen Gummihandschuh mit Quark füllen und steckte seine lädierte Hand hinein. Abends folgte die „Fango“-Packung mit heißem Kartoffelbrei. „Unglaublich, am nächsten Morgen waren Schwellung und Schmerzen wie weggeblasen“, strahlte Alexander glücklich.

DSC00002 DSC00240 DSC00244 DSC00236

Um 7.30 Uhr startete am Samstag der Bus vor der Golf Lounge Richtung Winston bei Schwerin. Auf der Fahrt erzählte Golf-Lounge-Boss Peter Merck die Erfolgsgeschichte der Clubmeisterschaften: „Im ersten Jahr fuhren hauptsächlich Anfänger mit, im zweiten Jahr dominierten bereits die mittleren Handicap-Klassen und dieses Mal fahren zehn Single-Handicapper mit.“ Folglich hatte er für die diesjährigen Clubmeisterschaften einen der besten Golfplätze in Deutschland ausgewählt: Auf  dem Championship-Course WINSTONopen wurden bereits internationale Turniere wie im Sommer die Senior Open mit Bernhard Langer ausgetragen. Selbst jetzt, Ende Oktober, präsentierte sich der Platz in perfektem Zustand: tadelose Fairways und sehr schnelle Championchip-Grüns. „So tolle Grüns findest du zu dieser Zeit auf keinem Platz in Hamburg“, erklärte Dominikus Schmidt, Geschäftsführer des Hamburger Golfverbandes, der an den Golf-Lounge-Clubmeisterschaften teilnahm.

DSC00028 DSC00043 DSC00116 DSC00168

An die schnellen Grüns mussten sich viele Teilnehmer erst einmal gewöhnen. „Schnelle Grüns und viel Wind sind keine einfache Kombination“, stöhnte auch Alexander Wilken. Von der Ostseeküste blies eine kräftige Brise über den Platz. Aber sonst meinte es der Wettergott sehr gut mit allen Teilnehmern: Sonnenschein und milde 16 Grad. Das großartige Turnierwetter war natürlich kein Zufall: „Hundertjähriger Kalender“, lächelte Peter Merck vielsagend. Abends dann der spannende Blick auf die Bruttoergebnisse: Auf dem dritten Platz lag Dietmar Lagerpusch mit 16 Punkten, auf dem zweiten Platz mit 17 Punkten Golf-Magazin-Autor Sven Oliver Hanfft und auf Meisterkurs mit 19 Bruttopunkten – na, wer hätte das gedacht – der mit Quark und Kartoffelbrei „gedopte“ Alexander Wilken.

DSC00152 DSC00193 DSC00175 DSC00255 DSC00224

Auf die erschöpften Teilnehmer wartete noch eine weitere Challenge: Im „Standesamt“, dem urigen, historischen Kaminzimmer unseres noblen Hotels Schloss Basthorst startete Peter Merck das Patt-Duell. Jeweils zwei Teilnehmer putteten auf Kommando gegeneinander. Den Preis, die Teilnahme an der Golf-Lounge-Reise nach Portugal im Januar 2014, sicherte sich in einem spannenden Finish Katharina. Danach fielen alle müde ins Bett. Das war Konzept!

DSC00221 DSC00252 DSC00271 DSC00295 DSC00296

Für den Nachmittag des zweiten Turniertages waren die Ausläufer des Sturmtiefs „Christian“ mit Regen und starken Windböen angesagt. Besonders die Starter in den letzten Flights waren etwas in Sorge. Aber, dank Hunderjährigem Kalender, unbegründet: Bis auf einen Mini-Schauer erlebten wir erneut einen golden Herbsttag mit Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen. Wie kam eigentlich Stefanie (Bild unten), die einzige Handicap 54erin, mit diesen Bedingungen zurecht? “Einige Bahnen sind für mich noch sehr schwer”, gestand die junge Bauingeneurin, “aber der Platz ist wunderschön.” Respekt Stefanie, solche Herausforderungen machen dich stark!

DSC00053

DSC00065 DSC00311

Spannend das Finish um die Clubmeisterschaft: Sven-Oliver und Alexander trennten nach dem ersten Tag lediglich zwei Bruttopunkte. Obwohl er abends noch mal Kartoffelbrei aufgelegt hatte, spielte Alexander nicht so konstant wie am ersten Tag und schaffte „nur“ 19 Bruttopunkte. Würde das reichen? Aber auch bei seinen Verfolgern ließen die Kräfte nach. Clubmeister 2013 wurden: Desy Gründler bei den Damen und Alexander Wilken bei den Herren (Bild unten). Sag einer noch mal was Schlechtes über alte polnische Hausmittel!

DSC00288 DSC00313 DSC00310

DSC00097

„Die Golf Lounge hat sich hier in Winston hervorragend präsentiert“, resümierte Peter Merck (Bild oben) zufrieden bei der Siegerehrung. „Und so sportlich wollen wir auch weitermachen“, so der Golf-Lounge-Boss: „Vielleicht hat die Golf Lounge irgendwann mal eine Mannschaft in der Golf Bundesliga.“ Zu den Ergebnissen: http://bit.ly/HLI1E5

Golf Lounge Clubmeister 2013: Alexander Wilken

Golf Lounge Clubmeister 2013: Alexander Wilken

Golf Lounge Clubmeisterin 2013: Desy Gründler

Golf Lounge Clubmeisterin 2013: Desy Gründler

DSC00244 DSC00232 DSC00264 DSC00178

Dominikus Schmidt mit dem Ur-Putter von Ping

Dominikus Schmidt mit dem Ur-Putter von Ping

 

Bild Rainer Winston

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Golf Lounge Trainingsreise Portugal

Golf&Sun

26.1.-2.2.2014 Robinson Club und Golfresort Quinta da Ria, Portugal

An der wunderschönen Küste der Ostalgarve und umgeben vom Naturschutzgebiet Parque National da Ria Formosa liegt das Golfresort Quinta da Ria. Ganz in der Nähe befinden sich zwei der reizvollsten Golfplätze Portugals. Die Golf Lounge Reise wird natürlich von Golf Lounge Pros begleitet. Alle Infos und Anmeldung:

Exklusives Wintertraining: mit der Golf Lounge nach Portugal

Exklusives Wintertraining: mit der Golf Lounge nach Portugal

gl_golf-sun-januar-2014_05-2

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

120 Prozent Herz, 100 Prozent Einsatz und 80 Prozent Perfektion (aus: Magazin HANSEstyle)

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Tour Spieler Florian Fritsch testet die Golf Lounge

Florian Fritsch, ausgebildet im GC St.Leon-Rot war Nationalspieler im Deutschlandkader. 2010 gelang im der große Coup: Über die Qualifying School erspielte er sich die Karte für die European Tour 2011. Er spielte eine gute Saison, gewann 140.000 Euro Preisgeld – konnte aber die Tourkarte nicht halten. 2013 gelang ihm das große Comeback. Inzwischen verheiratet mit Frau Inga und Vater eines kleinen Sohnes gewann er dieses Jahr die Order of Merit der ProGolf Tour und qualifizierte sich damit für die Challenge Tour im nächsten Jahr.

Vor Kurzem besuchte Florian die Golf Lounge. Sein Eindruck: ”Mir gefällt das Konzept der Golf Lounge. Hier kannst du in einem lässigen Umfeld golfen. Florian: „ Vor allem der Pirates Course ist top – wunderbar zum trainieren von Troubleshots“. Natürlich wollten wir wissen, wie er als Topspieler die Trainingsmöglichkeiten in der Golf Lounge bewertet. Florian: „TrackMan Pro, Sam BalanceLab, SamPuttLab, V1 – in der Golf Lounge kannst du selbst als Leistungssportler auf höchstem Niveau trainieren. Hier gibt es alles, was du brauchst“.

Florians Fazit: „Die Golf Lounge bietet für jeden etwas. Golfanfänger können gefahrlos abschlagen, Familien spielen 9 Löcher auf dem Pirates Course und der Profi analysiert sein Training mit modernster Technik. Hier kannst du den ganzen Tag verbringen, ohne dass es langweilig wird”.

Sieger der ProGolf Tour 2013

Sieger der ProGolf Tour 2013 (Bild: golf.de)

fritsch_2fritsch_1

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spielgefühl super, Qualität super: die unglaubliche Entstehungsgeschichte des Golf-Lounge-Handschuhs

Dieser Handschuh hat schon mehr von der Welt gesehen als sein Schöpfer. Der Golf-Lounge-Golfhandschuh war schon  in Amerika, in Japan, in China und natürlich auf den besten Golfplätzen Europas. Viele Golf-Lounge-Fans kennen die Bilder von den ausgedehnten Weltreisen des Golfhandschuhs, aber kaum einer kennt seine Geschichte. Die begann nämlich beim Bier mit Basti. Marvin Derichs, Oberhaupt des Golf Lounge ProShop saß mit seinem Golf-Lounge-Kollegen und Freund Sebastian „Basti“ Lepping beim gemütlichen Bier und grübelte: „Verdammt noch einmal, es gibt keinen Profi-Tour-Handschuh aus Vollleder mit einem integrierten Ballmarker“. Auf so eine Fragestellung muss man nach Feierabend ja erst einmal kommen. Nach dem zweiten Bier überlegte Marvin: „Verdammt noch mal, es gibt keinen Profi-Tour-Handschuh aus Vollleder mit integriertem Ballmarker im Golf-Lounge-Design. Und nach dem dritten Bier fragte Marvin: „Warum designen wir nicht selber einen?“ Nach dem ungefähr vierten Bier wurden die ersten Skizzen auf einen Bierdeckeln gemalt. Sebastian setzte sie jeweils im Computer grafisch um. Beim ersten Entwurf war der komplette Zeigefinger des Handschuhs eingefärbt – im markanten Golf-Lounge-Grün, Vollton versteht sich. Bei dem grünen Finger wäre der eine oder andere möglicherweise auf dumme Gedanken gekommen. Entsprechend schnell wurde der Entwurf von unserem jungen Entwicklerteam verworfen. Marvin: „Wir haben die Entwürfe immer einen Tag liegen gelassen. Wenn sie uns am nächsten Tag noch gefielen, wurde weiter daran gefeilt.“ In der nächsten Entwicklungstufe war die gesamte Fläche der Innenhand in Golf-Lounge-Grün. Sehr radikales Design, wurde vom Golf-Lounge-R&D-Team aber auch verworfen. Marvin: „ Mein Geschmack wären die etwas ausgefalleneren Versionen gewesen, aber ich musste natürlich auch an die Verkäuflichkeit denken.“ So wanderte der Golf-Lounge-Schriftzug vom kleinen Finger auf den Handrücken und schließlich quer über den Fingerkamm. Und Basti musste alles am Computer umsetzen.

Wo soll der Golf-Lounge-Schriftzug hin?

Wo soll der Golf-Lounge-Schriftzug hin?

radikal: grüne Hand

sehr grün und sehr radikal: Modell grüne Hand

Jeder Schritt wurde vermessen und geprüft

Jeder Schritt wurde vermessen und geprüft

Einfach perfekt: So sieht der Handschuh heute aus

Einfach perfekt: So sieht der Handschuh heute aus

Als der Entwurf nach sechs Entwicklungstufen schließlich stand, griff Marvin zum Telefon: „Hallo Taiwan, wir brauchen einen Produzenten“. Kurze Zeit später stand ein Vertreter aus Fernost  mit einem riesigen Musterbuch vor dem Golf-Lounge-Couner, darin 20 verschiedenen Ledersorten jeweils in allen Stärken und Beschaffenheiten. Dann ging die Feinarbeit erst richtig los: Welches Material nehmen wir für die strapazierten Partien auf den Fingerknöcheln, welches für die Handinnenfläche? Undsoweiter. Unglaublich, wieviel Detailarbeit selbst in so einem kleinen Accessoire steckt. Aber nach gut einem Jahr bestand der Prototyp auch den letzten Usability-Test und durfte in Serie gehen.

Das, was für Außenstehende wie eine geniale Marketingidee schien, entwickelte sich ganz von alleine. Marvin: „Plötzlich bekam ich Bilder vom Golf-Lounge-Handschuh aus aller Welt zugemailt.“ Marvin kaufte schöne Bilderrahmen, hängte sie in die Golf Lounge – und bekam immer mehr Bilder von den spektakulären Reisen des Golf-Lounge-Handschuhs zugeschickt. „Mittlerweile bin ich richtig neidisch“, verrät Marvin grinsend, „ der Handschuh hat schon mehr von der Welt gesehen als ich. Da muss ich unbedingt nachlegen.“

Und auch sonst kommt der Golf Lounge Handschuh gut an. Der Spanier Sarath de Silva, Tour-Spieler auf der ProGolf-Tour, schwärmt: „Spielgefühl super, Qualität super – ich will keinen anderen Handschuh spielen!“ Und das Beste: dieses weitgereiste, Tour-erprobte Designer-Stück kann man bei seinem Schöpfer in der Golf Lounge erwerben: für nur 18 Euro pro Handschuh. Und wer nachfragt, bekommt sogar zwei Handschuhe für 30 Euro. Schließlich ist Marvin ja ein Fuchs!

Einige Stationen der Welttournee des Golf-Lounge-Handschuhs:

Foto-4 Foto 5 Foto 5-1 Foto 4 Foto 4-1 Foto 3 Foto 3-1 Foto 2 Foto 2-1 Foto 1 Foto 1-1

 

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Markenzeichen: leicht verschmitztes Lächeln

Heute, am 2. Oktober wird er 24 Jahr alt: Dan Cliff Briant. Der sympathische Junior Pro aus der Golf Lounge mit dem leicht verschmitzten Lächeln hat eine spannende Golf-Historie. Bis zum Start seiner PGA-Ausbildung als Golflehrer 2011 hat er nicht eine einzige Golf-Trainerstunde genommen. Seinen dynamischen Golfschwung brachte er sich selbst bei. „Ich habe viele Videos im Internet geschaut und natürlich viele Bücher gelesen“, verrät der talentierte Golf-Autodidakt auf unserer gemeinsamen Runde im GC Gut Waldhof. In nur drei Jahren schaffte es Dan bis auf Handicap 6. „6 Komma irgendwas – so genau weiß ich es nicht mehr“, sagt Dan lächelnd. Aber die Trainingszeit auf dem Golfplatz war auch limitiert, schließlich machte er zu dieser Zeit eine Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondent in seiner Heimatstadt München. Als Native Speaker lag das natürlich nahe. Dan wuchs zweisprachig auf. Der Vater, Engländer aus Brighton, war für die British Army in Deutschland und lernte in einer Bar in München eine junge Deutsche kennen: Dan’s spätere Mutter. Romantische Story, oder? Gemeinsam mit dem Vater begann er, übrigens erst als 19jähriger, mit dem Golfspielen. Eine Golfclub-Mitgliedschaft war aus finanziellen Gründen erst mal nicht drin. „Ich hatte eine für Studenten verbilligte Jahres-Greenfee-Karte für den Golfclub Eschenried am Münchner Stadtrand“, so Dan. Seine ersten Turniere spielte er mit VCG-Ticket. Außerdem versuchte Dan immer in der Nähe der Pros zu sein. Bei den international top besetzten BMW Open schaffte er es zumindest auf den Platz: “Vor den Schlägen der Profis hielt ich das Schild „Quiet, Please!“ hoch“, erzählt Dan grinsend.

2011 wurde er Pro und bewarb sich bundesweit um einen Ausbildungsplatz. „Möglichst weit von München entfernt“, ergänzt Dan  – wieder mit diesem vielsagenden Lächeln. Die Golf Lounge hat ihn dann genommen. „An der Golf Lounge mag ich besonders, dass man hier so eine entspannte Einstellung zum Golf hat“, erzählt Dan, „und sehr nette Menschen trifft.“ Das ist auch der wichtigste Grund für seinen Berufswunsch Golflehrer. Dan: „Ich mag es, wenn Menschen mit einem Problem zu mir kommen und ich ihnen helfen kann“. Eigentlich wollte Dan Kampfpilot werden. Aber zum Top Gun hat es nicht gereicht. Beim sehr selektiven Eignungstest wurde er, wie die meisten, ausgesiebt. Den anspruchsvollen Leistungstest (PAT) der Golflehrer-Ausbildung hat der Junior Pro aber jedenfalls schon gemeistert. Wo er nach Ende der Ausbildung arbeiten möchte, weiß er noch nicht so genau. Sind ja auch noch zwei Jahre hin.

Dan’s Golf-Idol war – klar – Rory McIllroy. Aber die Verehrung ließ in letzter Zeit merklich nach. Dafür bewundert er Formel-1-Pilot Jenson Button. Der hat ja auch so ein sympathisches Lächeln. Und was ist sein Tipp für uns Normalo-Golfer, die auch so elegant schwingen wollen? Dan: „Wer gut Golf spielen will, muss so viel wie möglich auf dem Platz stehen! Aber die meisten Golfer brauchen am Anfang gutes Training – so wie bei uns in der Golf Lounge mit unserer Top-Ausstattung (TrackMan, Putt-Lab, etc.) und unserem gut ausgebildeten Trainerteam. Meine Golfgeschichte ist schon etwas ungewöhnlich”, sagt er  – mit diesem geheimnisvollen Lächeln.

DSC00005 DSC00017 DSC00023 - Arbeitskopie 2 DSC00025 DSC00027 DSC00029 DSC00032

Fotos: Rainer Thide

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Golf Lounge Clubmeisterschaften 2013

Save the Date : 26. – 27. Oktober 2013 GL Clubmeisterschaften!

Im Paket Clubmeisterschaft (p.P im DZ, 299,- €) sind enthalten:

  • Gemeinsame Bus An-/Abreise
  • Hinreise: Abfahrt ca 07:30 Golf Lounge (Sa. 26.10)
  • Rückreise: Abreise ca 19:00 WINSTONgolf (So. 27.10)
  • 1x Übernachtung in Schloss Basthorst, Frühstück sowie Abendessen mit Siegerehrung
  • Samstag 1. Runde 18 Loch Clubmeisterschaft ab 10.30
  • Sonntag  2. Runde 18 Loch Clubmeisterschaft ab 09.00 Uhr
  • Teilnehmer über Hcp 36 spielen jeweils 9 Loch vorgabenwirksam
  • Nicht GL Mitglieder können mitspielen, allerdings außer Konkurrenz.

Anmeldung: am Golf Lounge Counter oder über tim.tippelt@golflounge.de

Clubmeisterschaft 2013

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Preis war heiß!

Der Preis war heiß: Eine Woche Golf Lounge Reise nach Portugal hatte Peter Merck als Prämie für das gesamte Siegerteam ausgelobt – Wert über 1000 Euro pro Person! Kein Wunder, dass die Startplätze beim ersten Golf Lounge ProAm sofort vergeben waren. Bei herrlichem Sonnenschein, einem Satz warmer Worte von Golf Lounge Boss Peter und einem Begrüßungs-Gläschen Prosecco trafen sich alle Teams oben auf der Golf Lounge Terrasse. Dann ging es für die Teams um einen Teamcaptain (ein Golf Lounge Pro oder –Mitarbeiter) auf den 18-Loch-Parcours quer durch die Golf Lounge. Unser Team unter der starken Hand von Teamkapitänin Katharina startete auf dem Pirates Putt Course. Die einstelligen Handicapper mussten hier zwecks Gerechtigkeit vom Chipabschlag abschlagen. Da unser Team nur mit gemütlichen Handicaps ausgestattet war, konnten wir ganz normal loslegen. Die Mannschaft direkt vor uns hatte sich mehr ausgerechnet –besonders auf dem Putt-Kurs. Das Team um Gastro-Chef Matze spielte nach einem frühen Ass gedanklich offensichtlich schon die Zimmereinteilung für die Portugal-Reise durch. Kai, Krystian, Stephan und Matze waren sogar in Teamkleidung angetreten: schwarzes Dress, schwarze Mütze und ein Glass „Schschardonee“ in der Hand. Mit diesem Auftritt hatte das Team natürlich den Namen weg: “Black Beauties”.

Nach dem Putt Kurs ging es an die TrackMan-Station. Hier wurde, für Damen und Herren unterschiedlich, auf zwei Löcher geschlagen. Der TrackMan-Bildschirm verkündete danach unbestechlich, wie dicht der Ball am Ziel eingeschlagen war. Als sehr selektive Prüfung entpuppte sich für viele Team auch die nächste Station: Bunkerlandschaft draußen vor der Golf Lounge. Hier war perfektes Kurzes Spiel gefragt: Je näher der Ball an der Fahne liegen blieb, um so mehr Punkte konnte man aufschreiben. Zum Abschluss musste noch ein Ball aus dem Sandbunker mit perfektem Bunkerschlag nahe an die Fahne befördert werden. Letzte Station war dann das Spiel am Golf Lounge Simulator, direkt unterhalb der Terrasse. Hier im Dunkeln zeigte mein Team mit Claudia, Katharina und Michael seine große Klasse: Beim Spiel auf ein Paar-3-Loch konnten wir zweimal ein Paar für die Teamwertung notieren.

Bei der Siegerehrung brillierten dann gleich zwei Mitglieder der „Black Beauties“: Krystian wurde, vor allem dank seines starken Puttens, erster der Einzelwertung – und Kay dritter. Aber die Teamwertung – und damit die Teilnahme an der Portugal-Reise – sicherte sich eine andere Mannschaft: Tina, Philipp, Patrick und Chris. Laut Organisationschef Tim scorten hier vor allem die Ergebnisse der Golf Lounge Scouts Tina und Philipp. Tina arbeitet in der Golf Lounge Eventabteilung und spielt nebenbei in der Damenmannschaft des GC Falkenstein. Teammitglied Chris über die Einser-Handicapperin:  „Die kann richtig Golf spielen!“

Einen ganz herzlichen Dank an Tim für die ausgezeichnete Organisation und an Peter und sein Team für die tolle Idee! Im Frühjahr ist das nächste ProAm geplant.

Einzelwertung:

1. Platz Krystian Grapp (47 Punkte)

2. Platz Andreas Dunger (46 Punkte)

3. Platz Kay Eichler (46 Punkte)

Teamwertung:

Sieger Team mit 74 Punkten:

Captrain Christoph Seichter, Tina Lorenzen, Patrick Kortün und Philipp Gudert

2. Team mit 90 Punkten:

Captain Marc Schlenker, Peter Bichler, Henning Rosenfeld und Lars Pfefferkorn

"Heimliches" Training kurz vor Turnierstart: Mirko

“Heimliches” Training kurz vor Turnierstart: Mirko

Black Beauties: Stephan, Kai, Matze und Krystian

Black Beauties: Stephan, Kay, Matze und Krystian

Golf Lounge Pro Nils (ohne "e"!)

Golf Lounge Pro Nils (ohne “e”!)

DSC00034 DSC00037 DSC00043

Ja, ja: Peter und die ProAm-Girls!

Ja, ja: Peter und die ProAm-Girls!

Großartige Stimmung beim 1. ProAm in der Golf Lounge

Großartige Stimmung beim 1. ProAm in der Golf Lounge

Kleiner Ball, große Stimmung – beim ersten ProAM in der Golf Lounge

Kleiner Ball, große Stimmung – beim ersten ProAM in der Golf Lounge

Ja, ja: Lerche macht den Obama!

Ja, ja: Lerche macht den Obama!

So schön ist ProAm: Teilnehmer vor Golf Lounge

So schön ist ProAm: Teilnehmer vor Golf Lounge

Ach war das schön! Mein Team: Katharina, Claudia und Michael

Ach war das schön! Mein Team: Katharina, Claudia und Michael

Wichtig vor dem Start: gemeinsames Warmmachen!

Wichtig vor dem Start: gemeinsames Warmmachen!

Starke Oberarme und ganz starkes Fashion-Statement

Starke Oberarme und ganz starkes Fashion-Statement

DSC00078 DSC00089

Da träumten sie noch von Portugal: André und Nils

Da träumten sie noch von Portugal: Axel und Falk

DSC00092 DSC00094 DSC00095

Philipp aus dem späteren Siegerteam mit starkem Putt

Philipp aus dem späteren Siegerteam mit starkem Putt

Große Emotionen: Shuki's Team auf dem Pirates Course

Große Emotionen: Shuki’s Team auf dem Pirates Course

DSC00103

Im Beckenbauer-Style: Abschlag mit Weißbier

Im Beckenbauer-Style: Axel mit Weißbier-Chip

DSC00105

Single-Handicapper wie Tina mussten mit Chip abschlagen

Single-Handicapper wie Tina mussten mit Chip abschlagen

Kai mit einem Gläschen "Zielwasser"

Kay mit einem Gläschen “Zielwasser”

DSC00117

Putten on the Rock: Das letzte Loch war nicht ohne!

Putten on the Rock: Das letzte Loch war nicht ohne!

Katharina machte am TrackMan eine gute Figur

Katharina machte am TrackMan eine gute Figur

DSC00124

Golf Lounge Pro Falk mit starker Kurzspiel-Performance

Golf Lounge Pro Falk mit starker Kurzspiel-Performance

DSC00130 DSC00132

Claudia ließ den Ball im Bunker fliegen – stark!

Claudia ließ den Ball im Bunker fliegen – stark!

DSC00147

Ab nach Portugal! Das Siegerteam: Philipp, Tina, Chris und Patrick

Ab nach Portugal! Das Siegerteam: Philipp, Tina, Chris und Patrick

Tolle Organisation: Vielen Dank an Tim und sein Team!

Tolle Organisation: Vielen Dank an Tim und sein Team!

Ja, da war Pro Jack die Mütze los ...

Ja, da war Pro Jack die Mütze los …

Die verstehen wenigstens was von den Sieg-Prämien: Kai (3.) und Krystian (1.)

Die verstehen wenigstens was von den Sieg-Prämien: Kay (3.) und Krystian (1. der Einzelwertung)

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

160 Ladies ließen es krachen

So lässt es sich nur in der coolsten Eventlocation der Stadt feiern: Bereits zum dritten Mal zog es gestern abend rund 160 gutgelaunte Mädels zur 3. Ladies Night powered by WOMAN IN THE CITY in die Golf Lounge, um einen geselligen Aktivabend unter Freundinnen zu verbringen. Neben interessanten Gesprächen, Networking bei coolen Drinks und leckerem Essen der Meridian Kochschule und der Golf Lounge wurden auch die ersten begeisterten Golfversuche unter Anleitung des Golf Lounge Trainerteams gewagt. Auch das Programm der Kooperationspartner über die gesamte dritte Ebene der Anlage ließ keine Wünsche offen:  Entspannende Kurzmassagen in der MeridianSpa Massagelounge lockerten die müden Büroschultern, Leckereien von BeautySweeties und Cake Pop Dreams versüßten den Damen zusätzlich den Abend. Beim genussvollen Flanieren an der Standmeile mit Mode, Schmuck und Kosmetik sorgten Glacéau vitaminwater, Bios Life Matcha und der Energy Drink CLU24 für die passenden Erfrischungen.

HIER geht es zum Video.

Die Stimmen des Abends: ”Ein toller Abend – perfekt organisiert, tolles Ambiente, rundum gelungen. Ich komme wieder!”

“Ich hätte nie gedacht, dass man hier so viel Spaß haben kann!”

“Ich wusste gar nicht, dass die Golf Lounge so viel zu bieten hat – ich werde hier sicherlich mal eine private Feier machen. Das Konzept gefällt mir.”

“WOW – Golf ist ja viel cooler als gedacht!”

“Eure attraktiven Trainer haben mich überzeugt – ich glaube, ich fange jetzt doch mit Golfspielen an.”

“Ich war bisher bei jeder Ladies Night dabei – diese war die Beste. Tolle Aussteller und einfach ein gelungener Abend. Vielen Dank an das gesamte Golf Lounge Team.”

Und auch die Männer des Abends – Trainer und Kooperationspartner – waren sich einig: “Ein Abend unter Frauen – das ist einfach perfekt!” :-)

Die nächste Ladies Night steigt im Vorjahr 2014 – hier ein kleiner Vorgeschmack:

Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge Ladies Night Golflounge

DSC07073 DSC07065 DSC07060 DSC07057DSC07028

Unser Dank geht natürlich auch an alle Kooperationspartner:

MeridianSpa, Meridian Kochschule, samova, BeautySweeties, Müller´s Jeans & Interiors, Glanzstück, Glacéau vitaminwater, Gunnar Meyer Fotografie, Cicé, Cake Pop Dreams, La Violet, 25minutes, alexandr`ars, MoDeViKo, Bios Life Matcha, CLU24 und natürlich unseren Medienpartner WOMAN IN THE CITY.

gl-ladiesnight-13-2

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Golf Lounge ProAm

Die Idee schlug ein wie eine Bombe: Viele Teams für das erste  ProAm-Turnier in der Golf Lounge sind schon voll. Aber es gibt noch einige wenige Startplätze. Am Samstag, den 28.9.2013 ab 12.30 Uhr geht es los. Die Teams um einen Team Captain (ein Golf Lounge Pro oder anderes Golf Lounge Teammitglied) spielen 18 Loch auf dem Golf Lounge Gelände: 9 Loch über den Pirates Putt-Course, 4 Loch am TrackMan, 4 Loch auf dem Chip- und Bunkerareal und 1 Loch am Golf Lounge Simulator. Die jeweils zwei besten Ergebnisse jedes Teams werden pro Loch gewertet. Auf die Gewinner warten wertvolle Sachpreise und auf das Siegerteam ein Knallerpreis: Das ganze Team wird auf die Golf Lounge Reise nach Portugal eingeladen: eine Woche golfspielen im Golf&Sun Robinson Club und Golfresort Quinta da Ria vom 26.1.-2.2.2014. Wert: über 1000 Euro pro Person!!! Nur noch wenige Startplätze frei, schnell anmelden bei Tim am Counter: 040/8197879-0 oder tim.tippelt@golflounge.de

Startgebühr (inklusive anschließendem Barbecue): 25 Euro pro Person

DSC00059 DSC00135

Das erste ProAm-Turnier in der Golf Lounge

Das erste ProAm-Turnier in der Golf Lounge

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Feierabendfinale

Finale der Golf Lounge 9-Loch-Feierabendserie 2013 auf dem beeindruckenden Platz des GC Buxtehude. „Ach, ist das schön hier“, entfuhr es meiner Flightpartnerin Emily auf mindestens jeder zweiten Bahn – ihre Turnier-Premiere in Buxtehude. Recht hatte sie: Die sattgrünen Fairways präsentierten sich in großartigem Zustand und die Grüns ließen sich tadellos putten. Kein Wunder, alles wurde in den letzten Tagen ausgiebig begossen. Auch den ganzen Freitagmorgen hatte es durchgeregnet. Rechtzeitig zum Start um 16 Uhr riss der Himmel auf und die Sonne entfaltete zeitweise spätsommerliche Kraft. Pünktlich zu unserem Start war dann wieder Schluss mit dem Zwischenhoch. Dunkle Wolken zogen auf und mein Regenschirm erlebte seine diesjährige Turnier-Premiere. Jetzt hieß es: möglichst geradeaus spielen – und auf keinen Fall abseits der Piste ins Rough. Denn das feuchte hohe Gras zeigte vielen Spielern schnell die Grenzen auf: Der Ball wollte trotz intensiver Schlagtechnik einfach nicht zurück aufs Fairway. Mit jedem Schlag wühlte sich die Kugel nur noch tiefer in den Mini-Dschungel am Bahn-Rand. Aber wenn man gerade richtig sauer werden wollte, kam die Sonne wieder raus. Und gleich flogen die Bälle viel besser und weiter auf diesem wunderschönen Platz. Rechtzeitig mit einsetzender Dämmerung lochten wir auf dem neunten Loch ein. Für den letzten Flight hinter uns wurde es auf der letzten Bahn schon etwas schummrig. Nach 19 Uhr geht um diese Jahreszeit einfach nichts mehr. Trotz phasenweise hoher Luftfeuchtigkeit wurden gute Ergebnisse gespielt:  Gustavo Brausch und Oliver Manthey gewannen die Nettowertung mit je 20 Punkten (auf 9 Loch!), Wolfgang Friedhelm belegte mit 19 Punkten den dritten Platz. Glückwunsch zum neuen Handicap! Die Bruttowertung gewannen: Gustavo Brausch, Werner Reiner und Rolf Hallberg.

Vielen Dank an Tim und sein Team für die gute Organisation und Betreuung. Wir freuen uns auf die Feierabend-Turnierserie im nächsten Jahr!!

Mirek mit lehrbuchmäßiger Ausholbewegung

Mirek mit lehrbuchmäßiger Ausholbewegung

Sabine und Karin starteten bei blauem Himmel

Sabine und Karin starteten bei blauem Himmel

Mächtiger Hieb aufs satte Fairway

Mächtiger Hieb aufs satte Fairway

Auch Buxtehude konnte seinen Lauf nicht stoppen: Oliver Manthey verbesserte sich in dieser Saison von Hcp 54 auf 28!

Auch Buxtehude konnte seinen Lauf nicht stoppen: Oliver Manthey verbesserte sich in dieser Saison von Hcp 54 auf 28!

Glänzende Stimmung trotz teilweise "hoher Luftfeuchtigkeit": Emily und Wolfgang

Glänzende Stimmung trotz teilweise “hoher Luftfeuchtigkeit”: Emily und Wolfgang

DSC00006 DSC00011

"Ach, ist das schön hier", sagte Emily zum GC Buxtehude

“Ach, ist das schön hier”, sagte Emily zum GC Buxtehude

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Glückstag für das Marketing Club Turnier

Es war der Dreizehnte, genauer gesagt Freitag der 13. September! Ein Glückstag für die Teilnehmer  des Marketing Club Turniers, veranstaltet vom Marketing Club Hamburg und unterstützt von der Golf Lounge. Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen gingen die 30 Teilnehmer auf die Runde im Golfpark Weidenhof. Die ersten neun Löcher wurde vorgabewirksam nach Stableford ausgespielt, die zweiten neun Löcher dann im kommunikationsfördernden Texas Scramble als Teamwettbewerb. Zum Start begrüßte das Golf Lounge Team herzlich mit einer Tasse Kaffee und Tee-Geschenken. An Bahn vier gab es das erste Highlight der Runde: den Longest Drive, den Anna-Kristina Nissen bei den Damen und Klaus Bönig  bei den Herren für sich entscheiden konnte.
Nach neun Löchern dann der Wechsel zu Texas Scramble. Versorgt und bei guter Laune gehalten wurden die Teilnehmer durch die Rundenverpflegung von Magnus Mineralbrunnen, Glacéau vitaminwater, Scavy & Ray und natürlich der Golf Lounge.

Dann das  nächste Highlight: Neartest to the Pin an Bahn 11, gesponsert vom Hotel Le Royal Meridien in Hamburg. Tillmann Groove traf das Grün und sicherte sich ein Dinner mit tollem Ausblick auf die Alster im 9. Stockwerk des Le Royal Meridien. Bei den Damen traf leider keine Teilnehmerin, als „Trostpreis“ gab es Nagellack und Schokolade.

Der großartige Tag fand sein Finale bei Barbecue und anschließender Siegerehrung im Clubhaus. Einen ganz herzlichen Dank von der Golf Lounge an die anderen Sponsoren Le Royal Meridien, Fairway Homes, TaylorMade und Golfino, die tolle Gewinne für die Gewinner bereitstellten.

Das Team der Golf Lounge freut sich auf ein Wiedersehen beim nächsten Marketing Club Turnier oder auch schon früher –  bei einem Korb Bälle und einem kühlen Getränk in der Golf Lounge Hamburg.

Glückwünsche an unsere Sieger:

Nettowertung Texas Scramble

1. Platz

Georg Grove, Joachim Klopsch, Barbara Kneller

2. Platz

Reiner Puchalski, Dirk Mittmann, Michael Kittlitz, Thomas Uebach

3. Platz

Michael Viet, Markus Gretenkord, Anna-Kristina Nissen,

Einzelwertung Stableford (Brutto)

1. Hans Meuers, Hans

2. Anna-Kristina Nissen

3. Desy Gründler

Abschlag beim Marketing Club Turnier 2013 auf dem Weidenhof

Abschlag beim Marketing Club Turnier 2013 auf dem Weidenhof

DSC06915 DSC06893 DSC06884 DSC06863 DSC06862 DSC06836 DSC06836-1 DSC06819 DSC06808 DSC06793

DSC06782DSC06761-1 DSC06734-1 DSC06742-1 DSC06759-1DSC06918

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hier geht die Post ab!

Die Münchner feiern das Oktoberfest, die Golf Lounge feiert in der Almhütte. Suchen Sie noch eine urige Location für die Firmen- oder Weihnachtsfeier – oder einfach ein gemütliches Ambiente für das Zusammensein mit guten Freunden? Ab 15. November öffnet die Golf Lounge Almhütte wieder ihre knorrige Tür – direkt vor dem Pirates Golf Course im Beachclub der Golf Lounge. Nach einer heißen Minigolf-Challenge direkt vor der Hüttentür kann drinnen noch ausgiebig gefeiert werden. Besser geht es nicht. Rechtzeitig reservieren, denn die Plätze in der einzigartigen Golf Lounge Almhütte sind heißbegehrt. Alle Infos: http://www.golflounge.de/huettenzauber

Hier geht die Post ab: Urig feiern in der Almhütte auf dem Gelände der Golf Lounge Hamburg

Hier geht die Post ab: Urig feiern in der Almhütte auf dem Gelände der Golf Lounge Hamburg

 

 

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Trainieren im besten Alter

Der Golf Lounge Silberclub ist eine Erfolgsstory: Die Trainingsgruppe für Golfer ab 50 geht mittlerweile in die vierte Runde. Die beiden Silberclub-Cheftrainer und Golf Lounge Pros Falk Simon und Marc Schlenker haben sich wieder ein attraktives Trainingsprogramm für September bis November ausgedacht. Hier sind die Themen und Termine:

gl_silberclub_termine_2013_brutto-1 gl_silberclub_termine_2013_brutto-2

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

“GOLF IST COOL” – Revolverheld in der Golf Lounge

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Die erfolgreiche deutsche Rockband Revolverheld steht auf Golf: ”Golf ist Cool!” sagt Revolverheld-Frontman Johannes Strate. Für das Online Golf-Magazin ChiliGOLF produzierte die angesagten deutschen Chartstürmer eine Fotoreportage – natürlich in der Golf Lounge. Hier die Story und die Bilder:  

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

“Absolut professionelle Trainingsmöglichkeiten” – European Tour Profi testet die neuen Trainings-Tools der Golf Lounge

Da war sogar der lässige European Tour Pro Peter Hedblom bei seinem Besuch in der Golf Lounge verblüfft: Das SAM BalanceLab hatte der schwedische Profigolfer vorher noch nicht gesehen.

European Tour Profi Peter Hedblom testet das SAM BalanceLab

European Tour Profi Peter Hedblom testet das SAM BalanceLab ganz ausführlich

Ganz detailliert ließ er sich von Golf Lounge Pro Dan die Funktion des Schwunganalyse-Tools zeigen und erklären. Während Peter Hedblom auf der in der Trainerbox eingelassenen Bodenplatte eine Ausholbewegung machte, arbeiteten 2500 Sensoren auf Hochtouren und analysierten die Gewichtsverteilung des Tour-Pros. Wie stark ist beim Ausholen die Belastung auf dem rechten und dem linken Fuß, auf der Fußspitze und der Ferse? Vor allem: Wie verändert sich die Belastung bei einer kompletten Schwungbewegung? Das eindrucksvollste am SAM BalanceLab: Die Belastung wird mit grafischen Fußsymbolen in Echtzeit auf einem großen Monitor angezeigt.

"Diesem Tool verrät dir wichtig Informationen über deinen Schwung".

Peter Hedblom: “Das Tool verrät dir sehr wichtige Informationen über deinen Schwung”.

„Wird das Fußsymbol gelb oder rot, verrät das eine stärkere Belastung“, erklärte Golf Lounge pro Dan. „Wenn bereits in der Ansprechposition beide Füße tiefrot aufleuchten, dann solltest du dringend abnehmen“, scherzte Dan. Der sympathische Schwede grinste. „Das ist ja wirklich interessant“, murmelte Peter Hedblom während er den Schläger zum Ausholen hin- und herbewegte. „Dieses Tool verrät dir sehr wichtige Informationen über deinen Schwung“, so das Fazit des Profis aus dem TaylorMade-Team. Als nächstes ließ sich Peter Hedblom das SAM PutLab zeigen. Mit diesem Trainingstool bekommt man ein überzeugendes Echtzeit-Feedback zu allen relevanten Parametern der eigenen Putt-Bewegung. Das Gerät gilt weltweit als das derzeit Beste und wird von mehr als 100 Spielern der European Tour und der US PGA Tour genutzt. Auch Tiger Woods soll mit dem PutLab trainieren.

Die Daten vom TrackMan III werden auf ein IPad mini übertragen

Mobil eingesetzt werden die Daten vom TrackMan III auf ein IPad mini übertragen

Dann ging es zur neuen TrackMan-Trainingsstation, wo Peter Hedblom gleich ein paar Schläge machte und sich die Parameter seines Schwunges auf dem großen Monitor interessiert anschaute. Seit zwei Jahren arbeitet die Golf Lounge mit der der führenden Videoanalyse-Software V1 Pro. Highspeed-Kameras zeichnen den Schwung auf und liefern dem Schüler eine Videozusammenfassung. Brandneu ist der TrackMan III. Das ist das derzeit weltweit modernste Radar-Messgerät zur Ermittlung von Ballflugdaten. Gemessen werden zum Beispiel Startwinkel, Ballabfluggeschwindigkeit, Ballflug, Länge des Ballfluges und natürlich die Schlägerkopfgeschwindigkeit. Mit dem mobilen TrackMan III kann jetzt sogar das komplette kurze Spiel analysiert werden, etwa der Eintreffwinkel bei Pitches und Chips. „In der Golf Lounge habt ihr absolut professionelle Trainingsmöglichkeiten“, lobte der European Tour Profi zum Abschluss sichtlich beeindruckt.

"In der Golf Lounge habt ihr absolut professionelle Trainingsmöglichkeiten"

“In der Golf Lounge habt ihr absolut professionelle Trainingsmöglichkeiten”

Im Rahmen einer regulären Trainerstunde sind die neuen Tools ohne Zusatzkosten nutzbar – ideal fürs Schwungtraining im Winter! Golf Lounge Chef Peter E. Merck: „Aber auch für das Leistungstraining der Mannschaften in den Hamburger Golfclubs und des Nachwuchses ist die Golf Lounge mit der neuen Hightech-Ausstattung Anlaufstelle Nummer eins.“

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Na, dann Stößchen!

DSC00022 DSC00016 DSC00005 DSC00006 DSC00013 DSC00018 DSC00012 DSC00023 DSC00019

Was für ein Finale! Das Abschluss-Turnier der Golf Lounge Challenge 2013 im herrlichen Golf Club Deinster Mühle war gleichzeitig das Highlight der diesjährigen Serie. Rekordbeteilung:  Knapp 90 Teilnehmern gingen am Samstag, den 7.9.2013 an den Start. Nicht ganz unschuldig daran: Das Gastronomieteam der Golf Lounge Hamburg, das den Cup präsentierte. Nach den tollen Gourmet-Cups in den vergangenen Jahren lag die Latte natürlich hoch. Womit würde uns das Gastro-Team um Katha und Matze diesmal überraschen?

An Bahn eins stand Katharina hinter weißgedecktem Tisch voller Köstlichkeiten. Gekonnt und mit der gesamten Expertise des Gastro-Teams bereitete sie die Teilnehmer auf den kritischen ersten Abschlag vor: Früchte für die nötigen Vitaminzufuhr, Prosecco zur Anregung des Herz-Kreislaufsystems (besonders der weiblichen Starter), Grauburgunder für die Lymphe, Martini Gold zur Stärkung des Nervenköstüms, und eine geheimnisvolle Limonade mit sanftem Wodka für den totalen mentalen Durchblick.

Dann wurde es ernst: Mit sonorer Stimme rief Starter Chris jeden Teilnehmer einzeln mit Nennung seines aktuellen Kampfrekords (Hcp.) an das erste Tee. Jeder Abschlag wurde mit stürmischem Applaus bedacht. British-Open-Feeling an der Deinster Mühle! Der Platz überzeugte durch tolle, satte Fairways und sehr gute Grüns, die allerdings erobert werden wollten. Auf vielen Bahnen sperren ballgierige Wasserhindernisse  und erstaunliche Bunker den direkten Weg. Aber dazu später mehr.

Zwischen den nächsten beiden Bahnen überraschte uns die Johanna mit einem raffinierten geeistem Tomatensüppchen. Lecker! Das war bei dem herrlichen Sonnenschein und den sommerlichen Temperaturen natürlich eine willkommene Erfrischung, versorgte uns aber gleichzeitig mit wichtigem Vitamin E und wertvollen Nährsalzen. Die bewirkten bei mir offenbar, dass ich mich, statt auf die nächste Golfbahn, ein klein wenig mehr auf die nächste Gastrostation freute. An der gab es Käsehäppchen und einen ganz hervorragenden Grauburgunder. Ich weiß nicht mehr ganz genau, aus welchem medizinisch-ernährungswissenschaftlichem Hindergrund dieses Getränk ausgewählt wurde. Es entwickelte bei mir eine gewisse entspannende Wirkung. Also, es machte mich so locker, dass ich den nächsten Annäherungsschlag mitten in einen tiefen Bunker kloppte. Beim Abstieg in den Bunker sah ich an der nördlichen Bunkerwand ein Pappschild in Flaschenform. Ja, ja – auch noch lustig machen, über die Flaschen, die hier hineinspielen, dachte ich. „Nearest-to-the Bottle-Wertung las ich auf dem Pappschild – und mein Ball lag direkt davor. Wow, Ich hatte die legendäre Nearest-To-The-Bottle-Wertung gewonnen!  Tja, es ist immer wieder beeindruckend, wie viel man mit der richtigen Strategie und Taktik beim Golfspiel erreichen kann.

Zum Halfway, nach neun Loch, servierte Ronald Würstchen, Steak und diese unglaublich leckeren Spießchen. Die kann man übrigens jeden Tag in der Golf Lounge als Snack bestellen, verriet der Koch. Toll, was man bei so einem Turnier alles über Ernährung lernen kann. Kaffee und einen sehr leckeren Kuchen gab es dann an Loch 17. Diese Stärkung war auch bitter nötig, schließlich kämpften wir da schon fünfeinhalb Stunden mit dem Golfball. Die schönste Bahn lag vor uns: Loch 18 mit dem beeindruckenden Inselgrün direkt vor der Terrasse des Clubhauses. Da kam wieder das Publikum ins Spiel. Jeder Ball wurde mit Applaus sozusagen ins letzte Loch geklatscht. Ach, es war einfach schön! Aber lange noch nicht alles: Gastro-Chef Matze rief noch zu einer kleinen Sonderwertung. Wer den Chip in den aufblasbaren Pool schaffte, durfte sich über die Chance auf einen sehr attraktiven Special-Preis freuen.

Trotz des sehr attraktiven Beigleitprogramms litt der sportliche Wert der Veranstaltung offenbar gar nicht. Es gab 12 Unterspielungen und Handicap-Verbesserungen. Das ist beachtlich. Besonders in der Handicap-Klasse über 27,5 schlugen die Golf-Lounge-Clubmitgleider gnadenlos zu: Nico Feindt  räumte mit sagenhaften 57 Punkten den Nettosieg in dieser Klasse ab, den dritten Platz erspielte sich die starke Karo Jedrzejewska mit 43 Punkten. Glückwunsch zum neuen Handicap! Den zweiten Nettorang erkämpfte sich Oliver Manthey mit 45 Punkten. Oliver wurde bei der anschließenden Siegerehrung als Titan der Golf Lounge Challenge 2013 geehrt. Keiner erreichte bei den Turnieren in diesem Jahr mehr Nettopunkte. Das Golf-Lounge-Clubmitglied spielte sich in einer Saison von Handicap 54 auf 29 herunter. Tolle Leistung! Olivers Geheimnis: 1 halbes Glas Prosecco-Schorle als “Nerven-Doping” vor dem ersten Abschlag!

Ach ja, und für die Chip-in-the-pool-Sonderwertung gab es eine riesengroße Methusalem-Flasche ( 6 Liter!) Champagner! Einen ganz herzlichen Dank von allen Teilnehmern an das Gastro-Team der Golf Lounge Hamburg. Warum seid ihr eigentlich nicht bei jedem Turnier dabei? Alle Ergebnisse: http://bit.ly/HLI1E5

Unser Titan 2013: Oliver Manthey unterspielte sich bei fast jedem Turnier

Unser Titan 2013: Oliver Manthey unterspielte sich bei fast jedem Turnier

DSC00026 DSC00027 DSC00028 DSC00029 DSC00030

Tja, Matze– nun bist du den Magnum-Champus los. Daniela strahlt.

Tja, Matze– nun bist du die Champus-Methusalem los. Daniela strahlt.

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Abschlag auf die Alster

Das Alstervergnügen zählt zu den beliebtesten

Wer trifft das "Inselgrün" mitten auf der Binnenalster?

Wer trifft das “Inselgrün” mitten auf der Binnenalster?

Hauptpreis: Die exklusive Teilnahme am ProAM in Winston

Hauptpreis: Die exklusive Teilnahme am ProAM in Winston 

Reger Zulauf auch von den Golf-Talenten von morgen

Reger Zulauf auch von den Golf-Talenten von morgenGroßveranstaltungen in Hamburg. Für viel Aufsehen sorgte die Golf Lounge Hamburg mit einer spektakulären Aktion: Von einer Action-Plattform aus konnte jeder auf ein „Inselgrün“ mitten in der Binnenalster abschlagen. Ein Leckerbissen für alle Golfer und auch alle Golf-Interessierten. Denn selbst wer das erste Mal einen Schläger in der Hand hielt, bekam seine Chance. Die erfahrenen Trainer aus der Golf Lounge verrieten jede Menge Tipps und Tricks. Wer das Grün in Form eines aufblasbaren Pools traf, bekam vom Golf Lounge Team wertvolle Preise: Gutscheine für Golftraining und Golf-Ausrüstung.Großveranstaltungen in Hamburg. Für viel Aufsehen sorgte die Golf Lounge Hamburg mit einer spektakulären Aktion: Von einer Action-Plattform aus konnte jeder auf ein „Inselgrün“ mitten in der Binnenalster abschlagen. Ein Leckerbissen für alle Golfer und auch alle Golf-Interessierten. Denn selbst wer das erste Mal einen Schläger in der Hand hielt, bekam seine Chance. Die erfahrenen Trainer aus der Golf Lounge verrieten jede Menge Tipps und Tricks. Wer das Grün in Form eines aufblasbaren Pools traf, bekam vom Golf Lounge Team wertvolle Preise: Gutscheine für Golftraining und Golf-Ausrüstung.Großveranstaltungen in Hamburg. Für viel Aufsehen sorgte die Golf Lounge Hamburg mit einer spektakulären Aktion: Von einer Action-Plattform aus konnte jeder auf ein „Inselgrün“ mitten in der Binnenalster abschlagen. Ein Leckerbissen für alle Golfer und auch alle Golf-Interessierten. Denn selbst wer das erste Mal einen Schläger in der Hand hielt, bekam seine Chance. Die erfahrenen Trainer aus der Golf Lounge verrieten jede Menge Tipps und Tricks. Wer das Grün in Form eines aufblasbaren Pools traf, bekam vom Golf Lounge Team wertvolle Preise: Gutscheine für Golftraining und Golf-Ausrüstung.und am besten besuchten Großveran–staltungen in Hamburg. Für viel Aufsehen sorgte die Golf Lounge Hamburg mit einer spektakulären Aktion: Von einer Action-Plattform aus konnte jeder auf ein „Inselgrün“ mitten in der Binnenalster abschlagen. Ein Leckerbissen für alle Golfer und auch alle Golf-Interessierten. Denn selbst wer das erste Mal einen Schläger in der Hand hielt, bekam seine Chance. Die erfahrenen Trainer aus der Golf Lounge verrieten jede Menge Tipps und Tricks. Wer das Grün in Form eines aufblasbaren Pools traf, bekam vom Golf Lounge Team wertvolle Preise: Gutscheine für Golftraining und Golf-Ausrüstung.

und am besten besuchten Großveran–staltungen in Hamburg. Für viel Aufsehen sorgte die Golf Lounge Hamburg mit einer spektakulären Aktion: Von einer Action-Plattform aus konnte jeder auf ein „Inselgrün“ mitten in der Binnenalster abschlagen. Ein Leckerbissen für alle Golfer und auch alle Golf-Interessierten. Denn selbst wer das erste Mal einen Schläger in der Hand hielt, bekam seine Chance. Die erfahrenen Trainer aus der Golf Lounge verrieten jede Menge Tipps und Tricks. Wer das Grün in Form eines aufblasbaren Pools traf, bekam vom Golf Lounge Team wertvolle Preise: Gutscheine für Golftraining und Golf-Ausrüstung.

Jeden Tag ab 17 Uhr fand zusätzlich ein Shoot Out statt. Wer sich gegen einen Golf Lounge Pro oder einen Experten vom Golf Lounge Counterteam oder der Golf Lounge Gastronomie im Stechen durchsetzte, wurde mit einem Hauptpreis belohnt: einer Magnumflaschen mit edlem Wein aus der Golf Lounge Edition, Golf-Equipment oder der exklusiven Teilnahme an einem ProAm-Turnier auf dem ausgezeichneten Platz von WinstonGolf an der Ostseeküste.

Damit daraus ein unvergesslicher Moment wurde, schickte die Golf Lounge jedem Shoot Out Sieger ein Foto dieser außergewöhnlichen Aktion an seine Mail-Adresse (siehe Bilder ganz unten).

Hochzufrieden mit der tollen Resonanz zeigt sich auch Golf Lounge Chef Peter Merck: „Wir planen schon die Aktion für das Alstervergnügen 2014!“

Spezielles Schwarzlicht erlaubte das Abschlagen auch bei Dunkelheit

Spezielles Schwarzlicht erlaubte das Abschlagen auch bei Dunkelheit

Abschlag vor spektakulärer Hamburg Kulisse

Abschlag vor spektakulärer Hamburg Kulisse

Gastro Foto-6 Foto-5 Foto-4 Foto-3 Basti

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar